Live hören
Jetzt läuft: Sponono von Kabza De Small feat.Burna Boy, Cassper Nyovest, Madumane Wizkid

Neues Album von Joy Denalane

Joy Denalane

Global Pop News 08.07.2020

Neues Album von Joy Denalane

Von Maike de Buhr

Joy Denalane bringt neues Album über Motown raus | Spotify und Amazon löschen Musik von rechtsextremen Rapper Chris Ares | Neues Album von Marcos Valle als Teil der Jazz-is-Dead-Reihe | Unsere News aus der Welt des Global Pop.

Joy Denalane bringt neues Album über Motown raus

Joy Denalane hat ihr neues Album angekündigt. "Let Yourself Be Loved" erscheint am 04. September über Motown. Damit ist die Soulsängerin aus Berlin die erste deutsche Künstlerin, die bei dem legendärem Label aus Detroit veröffentlicht. Seit 1959 gilt es als Hitschmiede. Stevie Wonder, Erykah Badu oder Migos haben über Motown ihre Platten rausgebracht. Auf dem mittlerweile fünften Album von Joy Denalane geht es um die Liebe in allen Formen - zu anderen, zur Familie, zu Freunden und zu sich selbst. Die erste Single "I Believe" ist heute erschienen. Für die starke fröhliche Soul-Nummer hat Joy Denalane mit dem Grammy-nominierten US-'n'B-Sänger BJ The Chicago Kid kooperiert. Er arbeitete bereits Kendrick Lamar oder Anderson .Paak zusammen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Spotify und Amazon löschen Musik von rechtsextremen Rapper Chris Ares

Spotify und Amazon haben den gesamten Musikkatalog des Rapper Chris Ares gelöscht. Damit reagieren die Musikstreaming-Dienste auf Kritik von Abonnierenden, die damit drohten, ihr Abo zu kündigen, wenn die Plattformen seine Lieder zur Verfügung stellen würde. Chris Ares ist einer der erfolgreichsten Rapper der rechten Szene, er bezeichnet sich selbst als Patrioten, der "heimatverbundenen Rap" mache. 2016 stufte das bayrische Landesamt für Verfassungsschutz den Freiburger Rapper als Rechtsextremist ein. Spotify begründet die Entscheidung, Chris Ares Musik zu löschen damit, dass seine Songs gegen ihre Content Policy verstoßen würden. Laut der dürfen Inhalte nicht ausdrücklich und hauptsächlich zu Hass oder Gewalt gegen Menschen zum Beispiel wegen ihrer Religion, ethnischen Zugehörigkeit oder Nationalität aufrufen.

Jazz is Dead: Neues Album von Marcos Valle

Brazil-Ikone Marco Valle bringt ein neues Album raus. Es ist Teil der Reihe "Jazz is Dead" von dem Produzenten-Duo Adrian Younge und Ali Shaheed Muhammad von A Tribe Called Quest und erscheint am 21. August. Die drei haben innerhalb von wenigen Tagen in Los Angeles das Album gemeinsam komponiert und aufgenommen.

Die acht Stücke des Albums sind voller melodiösen, perkussiven Bossa Nova und Samba Rhythmen von Marcos Valle mit dem HipHop-Bounce von Adrian Younge und Ali Shaheed Muhammad. Die erste Single "Viajando Por Aí" ist bereits veröffentlicht worden. Es ist das dritte Album, das über "Jazz is Dead" erscheint. Zuvor haben Younge und Muhammad zum Beispiel mit Neo-Soul-Legende Roy Ayers zusammengearbeitet.

Stand: 08.07.2020, 10:30