Neues Album von Fat Freddy’s Drop

Fat Freddy's Drop: iTunes Sessions (Ausschnitt)

Global Pop News 19.12.2019

Neues Album von Fat Freddy’s Drop

Von Christian Werthschulte

Neues Album von Fat Freddy’s Drop | Tekashi 6ix9ine zu Haft verurteilt | Feine Sahne Fischfilet auf Tour mit Seenotrettern | Unsere täglichen News aus der Welt des Global Pop.

Neues Album von Fat Freddy's Drop

Fat Freddy’s Drop haben ein neues Album veröffentlicht - ohne, dass es jemand mitbekommen hat. "Special Edition Vol. 1" ist gerade digital erschienen, CD und LP folgen im Januar. Sechs Stücke sind darauf – zum Teil Studioaufnahmen, zum Teil aus Livejams. Alle im Stil gehalten, für den Fat Freddy’s Drop bekannt geworden sind: Ein Mix aus Dub, Funk, Jazz und Breakbeats. Und schon jetzt hat die Combo angekündigt, dass Ende 2020, nach der Welttournee von Fat Freddy's Drop, der Nachfolger erscheinen soll. Die führt sie an 35 Orte in Neuseeland und Europa – im Mai auch nach Köln und Bremen. Diese Livekonzerte sind prägend für den Sound von Fat Freddy’s Drop. Die Band entwickelt viele Ideen auf der Bühne, die dann wieder Eingang auf die Alben finden.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Tekashi 6ix9ine zu zwei Jahren Haft verurteilt

Der Gerichtsprozess gegen Instagram-Rapper Tekashi 6ix9ine ist gestern zu Ende gegangen. Das Urteil: Der Rapper muss für zwei Jahre ins Gefängnis wegen Verschwörung zum Mord, eines Mordversuchs, wegen Verschwörung zum Drogenhandel und dem illegalen Besitz von vier Feuerwaffen. Im November 2018 ist er deshalb verhaftet worden. Eigentlich hätte es dafür 47 Jahre geben sollen, zumal es nicht das erste Mal ist, dass Tekashi 6ix9ine vor Gericht stand. Er ist schon wegen sexuellen Mißbrauchs einer Minderjährigen verurteilt. Aber Tekashi 6ix9ine hat diesmal einen Deal mit der Staatsanwaltschaft geschlossen. Die Verbrechen hat er als Mitglied einer Gang begangen, der Nine Trey Gang, die auch in seinen Musikvideos aufgetaucht ist. Zwei weitere Mitglieder von Nine Trey haben mit ihm vor Gericht gestanden, Tekashi 6ix9ine hat gegen sie ausgesagt, deshalb wurde seine Strafe reduziert. Das hat ihm viel Kritik in der HipHop-Szene eingebracht. Rapper Snoop Dogg hat ihn deshalb als Verräter bezeichnet. Die Staatsanwaltschaft sagt, seine Aussage könnte Tekashi 6ix9ine jetzt in Lebensgefahr bringen. Es kann nämlich sein, dass sich andere Gangmitglieder an ihm rächen wollen. Deshalb soll der Rapper im Gefängnis besonders bewacht werden. In ein Zeugenschutz-Programm möchte Tekashi 6ix9ine aber nicht aufgenommen werden. Dann würde er seine Karriere als Rapper nicht weiter fortsetzen können. Im Oktober hat er einen neuen Plattenvertrag über 10 Millionen Dollar unterschrieben. Und diese Woche wurde bekannt, dass im Januar ein Podcast über sein Leben bei Spotify starten soll.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Feine Sahne Fischfilet sind mit Seenotrettern auf Tour

Feine Sahne Fischfilet sind gerade auf Tour. Heute abend spielen sie in Dortmund und haben Ehrengäste dabei: Leute vom Seenotrettungsschiff Iuventa. Das war bis 2017 im Mittelmeer unterwegs, um Geflüchtete zu retten. Dafür wird die Crew jetzt in Italien vor Gericht gestellt. "Wir nehmen die Leute von der Seenotrettungsinitiative Iuventa einfach mit, weil es Menschen sind, die Tausende Menschen vor dem Ersaufen gerettet haben und wir den allergrößten Respekt dafür haben", sagt Sänger Monchi von Feine Sahne Fischfilet. "Wenn man sich überlegt, dass im Jahr 2019 Menschen dafür angeklagt werden sollen, dass sie andere vor dem Ersaufen retten, dann weiß man wie erbärmlich die Zeiten sind." Die Iuventa hat nach eigenen Angaben 14.000 Menschen gerettet. Jetzt halten die Seenotrettungs-Aktivisten vor den Konzerten von Feine Sahne Fischfilet eine kurze Ansprache. Und das ist keine leichte Aufgabe, wenn Tausend Leute darauf warten, dass auf der Bühne gleich ein Konzert losgeht. Feine Sahne-Fischfilet Sänger Monchi ist deshalb auch ein wenig stolz auf seine Fans: "Wir spielen gerade vor zehntausenden Leuten und sehr unterschiedlichen Menschen. Und da finden wir es total geil, dass solche Leute auch mit den Iuventa-Leuten ins Gespräch kommen." Feine Sahne Fischfilet will mit der Aktion Geld für die Prozesskosten der Iuventa-Crew sammeln. Ihren Mitgliedern droht bis zu 20 Jahre Haft.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Reggae-Duo Mono und Nikitaman mit nachdenklichem Song

"Geh schon mal vor" heißt der neue Song von Mono und Nikitaman und darin geht es um den unerwarteten Todesfall eines engen Freundes. Es geht um Ohnmacht und das Bewusstsein den Verlust hinnehmen zu müssen, auch wenn es verdammt schwer fällt. Der Zwischenfall hat die beiden Musiker aus dem Alltag gerissen, erzählt Sänger Nikitaman. Aber trotzdem habe der Song eine positive Grundstimmung: "Ich glaube, es ist nun mal so, dass der Tod zum Leben dazugehört. Wenn er natürlich früh passiert, dann ist das irgendwie erschreckend. Aber man darf halt die Hoffnung darüber nicht aufgeben. Und ich glaube, gerade wir, die hier auf der Erde bleiben, sollten weiter hoffnungsvoll in die Zukunft schauen und auch das Miteinander genießen und leben." Ein schöner letzter Freundschaftsgruß: "Geh schon mal vor." Mono und Nikitaman sind gerade auch auf Tour: Am 11. Januar spielen die beiden in Berlin und am 21. Februar in Dortmund.

Stand: 19.12.2019, 10:00