Live hören
Jetzt läuft: Corpo Sujeito (Kelman Duran Remix) von Daniel Haaksmann feat. Cibelle & Kelman Duran

"Global Visions" Konzert in Köln

Odyssee - Musik der Metropolen in Recklinghausen

Global Pop News 15.11.2019

"Global Visions" Konzert in Köln

Von Vincent Lindig

Global Pop Highlight in Köln: "Global Visions" Konzert diesen Sonntag | Fuchy - das Alter Ego von HipHop Produzent Farhot - released neues Album "Praliné" | Nigerianischer Shootingstar Teni mit neuem Tune "Billionaire" | Unsere täglichen News aus der Welt des Global Pop.

"Global Visions" am Sonntag im Club Bahnhof Ehrenfeld!

Headliner des Abends ist Guts, Visionär des Global Dancefloors und Superstar des Global Pop. Wie kein anderer bringt er HipHop mit modernen afrikanischen und südamerikanischen Sounds zusammen. Ursprünglich kommt er aus der französischen HipHop Szene - inzwischen ist Guts ein rastloser Reisender und sammelt Sounds aus aller Welt, die in seinen mitreißenden Produktionen und Live-Sets auf das Publikum losgelassen werden.

Dazu die Salsa Band Marcando - und gleich zwei Bands aus Köln. Die zehnköpfigen Local Ambassadors und die Reggae-Newcomer Memoria. Die haben uns diese Woche schon im Studio besucht und eine Live-Session gespielt. Ein absolutes Highlight am Wochenende! Das Global Visions findet diesen Sonntag im Club Bahnhof Ehrenfeld statt, die Karten kosten 15 Euro im VVK.

Fuchy mit neuem Album "Praliné"

Farhot hat sich mit schweren HipHop Bangern wie Haftbefehls "Chabos wissen, wer der Babo ist" weit über die deutsche Rapszene hinaus einen Namen gemacht. Nun released er als Fuchy ein tiefenentspanntes Produzentenalbum - das Rampenlicht überlässt er den Frauen auf seinen Beats.

"Praliné" lautet der Titel des neuen Albums. Wie in einer Pralinenschachtel werden verschiedene Themen und Stimmungen gebündelt. Verträumte Produktionen mit viel Bass in der DNA, sanfte Flächen treffen auf knackige Drums: Future R'n'B. Wie unter Wasser klingt das manchmal. "Under Water" heißt auch einer der stärksten Songs des Albums, der die Newcomerin Lahva featured.

Frauen - sie sind der rote Faden auf "Praliné". Nur weibliche Stimmen hat sich Fuchy auf das Album geholt. Eine Entscheidung, die er nicht bewusst getroffen hat - sondern eine intuitive Entwicklung. Acht Songs, nur Frauen im Feature - Fuchy selbst sagt, das habe er erst im Nachhinein realisiert. Passt ihm aber, er möchte das Rampenlicht auf die weiblichen Stimmen und Perspektiven lenken.

Afrobeats-Shootingstar Teni veröffentlicht ihren neuen Song "Billionaire" inklusive filmreifem Video

Teni aus Lagos hat schon für Superstar Davido geschrieben, ihre eigenen Videos werden innerhalb von Tagen millionenfach geklickt. Und die Musik, die sie macht, klingt nicht nur tanzbar und fröhlich - Teni ist auch eine zutiefst politische Künstlerin. Erklärte Feministin, Body-Positive-Powerfrau im Kampf gegen festgefahrene Stereotype.

Das Video zu "Billionaire" wurde vom nigerianischen Filmemacher TG Omori inszeniert, einem der interessantesten und kreativsten Filmemacher Nigerias. Ihre Bühnenshows sind humorvoll und leben von ihrer Ausstrahlung. Dazu eine kristallklare Stimme und ein treffsicheres Händchen für Melodien. Mit Teni wird man in Zukunft rechnen müssen!

Stand: 15.11.2019, 10:22