Live hören
Jetzt läuft: Nejma von Sofco Idrissi & Cnebce

Auftritt von Burna Boy in der Daily Show

Burna Boy und Trevor Noah in der Daily Show

Global Pop News 19.08.2019

Auftritt von Burna Boy in der Daily Show

Von Mark Mühlenbrock

Burna Boy tritt in der Daily Show auf | Residente misst Hirnfrequenzen für neues Album | Wiederentdecktes Album von John Coltrane | "Sorpresa" heißt die neue Single von Niña Dioz | Neuer Sampler aus Südafrika | Unsere täglichen News aus der Welt des Global Pop.

Burna Boy tritt in der Daily Show auf

Afrika ist im US-TV megapräsent, neustes Beispiel: Burna Boy. Der hat seinen Hit "Ye" und den komplett neuen Song "Anybody" zu einem Medley verschmolzen und am Freitag in der "Daily Show" in New York performt. Vor seinem Auftritt hat er auch den letzten, die’s immer noch nicht verstanden haben, erklärt, was das eigentlich ist, dieses Afrobeats. Er vergleicht das Genre mit einer Pizza: Afrobeats sei der Pizza-Teig, die Basis von allem. Und dann kann man den Teig mit jeder möglichen Musikrichtung belegen. Ein bisschen Hip Hop Peperoni oder ein bisschen Dancehall Schinken.Sehr sinnvolle Erklärung und sehr sympathischer Auftritt von Burna Boy, für den es wie er er sagt eine Ehre war, in der Daily Show dabei zu sein, denn Show-Host Trevor Noah kommt aus Südafrika und ist auf dem gesamten afrikanischen Kontinent ein Superstar.

Residente misst Hirnfrequenzen für neues Album

Der Calle-13-Rapper Residente hat sein neues Album "Ondas" angekündigt. Zusammen mit dem Reggaetón-Kollegen Bad Bunny und anderen Featuregästen unternimmt er dafür gerade ein neurowissenschaftliches Experiment. "Ich mache gerade ein Album auf dem ich Hirnfrequenzen benutze um Klänge zu schaffen die später zu Songs werden. Obwohl  wir unterschiedlich denken, fließen unsere Hirnströme durch Millionen von Neuronen die auf einen Nenner kommen können. Darum wollte ich mit Menschen zusammenarbeiten die andere Vorstellungen als ich haben. Ich will die Momente finden in denen sich unsere Hirnfrequenzen verbinden". Wie genau das gehen soll erzählt Residente jetzt in einem Youtube-Video zusammen mit einer Neurowissenschaftlerin. Das Tool ist die Elektro-Enzephalografie. Die wertet bioelektrische Informationen des Gehirns aus. Gedanken werden als Nummern kodiert und die können auch in Noten umgewandelt werden.

Wiederentdecktes Album von John Coltrane

Neue Musik von Jazz-Legende John Coltrane kommt – und das 52 Jahre nach seinem Tod. Die bereits bekannten Stücke "Naima", benannt nach seiner ersten Frau, "Village Blues" "Like Sonny" und "Traneing In" werden in teilweise mehr als einer Version auf dem Album "Blue World" zu hören sein, der Titeltrack "Blue World" ist sogar komplett neu.
Für Jazz-Fans also eine echte Sensation. Bereits vor gut einem Jahr war bereits eine verloren geglaubtes Album von John Coltrane – "Both Directions At Once: The Lost Album" wiederentdeckt und veröffentlicht worden. Meistens sind es Zufälle die zu solchen Wiederentdeckungen führen. Die Musik auf "Blue World" war eigentlich eine Soundtrack-Arbeit für den halbdokumentarischen, franco-kanadischen Nouvelle-Vague-Film "Le Chat dans le Sac". Aber Regisseur Gilles Groulx hat 1964 nur gut zehn Minuten des gesamten Materials benutzt, was aber lange Zeit nicht bekannt war. Es zeigt nun Coltrane zu seiner Hochphase, kurz vor den Sessions zu seinem Meisterwerk "A Love Supreme". "Blue World" erscheint am 27.September.

Überraschung! Neue Single von Niña Dioz

"Sopresa" heißt die neue Single von der mexikanischen Rapperin. Dort treffen Trap-Beats auf 90s Vibes à la Missy Elliott, wie Niña Dioz selber sagt, alles  klingt sehr gechillt. Den Song hat sie aufgenommen in ihrer Heimat Mexico-City just als sie die Odyssee, unsere alljährliche Roadshow durchs Ruhrgebiet, beendet hatte. Niña Dioz hat uns dann noch erzählt, worum es in "Sopresa" geht: "Der Song ist eine Liebes-Fantasie, in der ich mit meiner Traumfrau um die Welt reise, nach Monterey und L.A.. Der Text ist verspielt und sexy. Für mich ist das sehr bedeutsam, weil ich aus einer Kultur komme, wo Sex meist totgeschwiegen wird. Aber es ist wichtig, dass Frauen das Recht auf ihren Körper, ihre eigene Sexualität behalten und diese frei ausleben können." Niña Dioz ist die erste offen lesbische Rapperin aus Mexico und gilt auch als wichtige Aktivistin des Landes.

COSMO Session mit Niña Dioz

COSMO Session: Niña Dioz & Footprint Project - "Reina" COSMO Video 16.07.2019 03:47 Min. Verfügbar bis 16.07.2020 COSMO

Amandla: Music To The People

"Amandla – Music to the People" – Sampler aus Südafrika

"Amandla: Music to the People" ist ein neuer Sampler aus Südafrika mit Elektronischer Musik. Genauer gesagt: Elektronische Musik mit Message, das war der Anspruch den der Mann hatte, der den Sampler zusammengestellt hat. Esa Williams ist DJ, Produzent und Bandleader, aufgewachsen in Kapstadt in den letzten Tagen der Apartheid. Da hat er zu spüren bekommen, wie kraftvoll und vereinend Musik sein kann. Das hat er jetzt auf den Dancefloor übertragen. "Amandla" heißt eben "Stärke".
Die Songs von u.a. der Ze Spirits Band, Pascal Latour oder Esa Williams selbst haben politische Texte oder Samples. Es geht auch über die Grenzen Südafrikas hinaus, manchmal klingt der Sampler Brasilien, manchmal nach Karibik, oft sehr treibend und energetisch, zu manchen Songs kann man aber auch gut chillen. "Amandla – Music to the People" kommt im September raus.

Stand: 19.08.2019, 10:00