Live hören
Jetzt läuft: Ready or not von Fugees

Africa Express feiern mit "EGOLI" Johannesburg

Moonchild, Videostill aus dem Video HEAVY-K x Moonchild Sanelly - Yebo Mama

Global Pop News 12.07.2019

Africa Express feiern mit "EGOLI" Johannesburg

Von Anne Lorenz

“EGOLI” das neu Album von Africa Express | Khruangbin im Remix von Scientist | Ed Sheeran mit Duett-Album | Unsere täglichen News aus der Welt des Global Pop

Africa Express bring neues Album raus

In seinem Projekt Africa Express bringt Damon Albarn Musiker aus verschiedenen Kulturkreisen, Generationen und Genres zusammen. "EGOLI", der Name des neuen Albums, heißt in Zulu Johannesburg. Die südafrikanische Metropole ist der Dreh - und Angelpunkt der Platte. Damon Albarn feiert südafrikanische Musik nicht erst seit gestern, vor allem Moonchild hat er schon eine ganze Weile auf dem Schirm. Auf der neuen Scheibe ist die Kwaito-Sängerin und Modeikone mit der blauen Powermähne gleich bei fünf Songs mit dabei. Im COSMO Interview erinnert sie sich, wie der Gorillaz-Frontmann sie zum ersten Mal kontaktiert hat: "Africa Express ist riesig. Als ich zuerst die Mail bekam ich solle mit Albarn was machen… WOW! Ich meine ich bin mit den Gorillaz groß geworden. Ihre Musik lief schon bei meinen ersten Modeschauen!“ Auf "EGOLI" vereint sich eine junge Riege spannender südafrikanischer Künstler. Mit dabei sind auch BCUC aus Soweto, das queere Duo FAKA und Rapperin Sho Madjozi aus der Provinz Limpopo. Aber auch europäische Stars wie Rapper Ghetts aus London sind mit drauf.

Khruangbin lässt Album "Hasta El Cielo" von Scientist remixen

Khruangbin sind ein Trio aus Texas. Der Bandname ist Thai und bedeutet Turbine, eigentlich eher ein passender Name für eine Heavy Metal Band. Der Sound von Khruangbin ist nämlich total relaxt. Sie stehen auf psychedelische Sounds zwischen Surf-Akkorden, lässigem Rock und Thai-Funk - daher tatsächlich der Name. Jetzt haben die drei Musiker ihr letztes Album einfach mal komplett remixen lassen. Von Dub Visionär Scientist. Wie das abgelaufen ist erzählt uns Gitarrist Mark Speer: "Wir haben ihm die rohen Tracks von unserem Album "Con Todo El Mundo" gegeben. Wir mussten also nichts neu aufnehmen. Scientist hat sich die Songs einfach vorgeknöpft und mit Filtern und Effekten elektronisch bearbeitet." Rausgekommen ist dabei ein tiefenentspanntes Album. Psychedelia aus Texas entschleunigt mit Dub aus Jamaika. "Hasta El Cielo" - "Bis in den Himmel" heißt die Remix Scheibe, der perfekte Soundtrack fürs Wochenende.

Khruangbin - "Hasta el Cielo", Cover der Platte

Ed Sheeran mit Duett-Album Kooperation u.a. Stormzy

Das neue Ed Sheeran Album ist heute rausgekommen. Darauf ist jeder Song ein Feature, zum Beispiel mit Grime Rapper Stormzy. "Take Me Back To London" heißt die gemeinsame Nummer, in der rapt Ed Sheeran sogar. Er probiert sich richtig aus auf diesem Album. "No.6 Collaborations Project" heißt es und neben Stormzy sind auch noch mehr Künstler aus dem Global Pop mit dabei: die kubanisch-US-amerikanische Sängerin Camila Cabello, Dubstep Pionier Skrillex und Rapsuperstars wie Cardi B, Chance The Rapper oder Travis Scott. Die Songs klingen nach wie vor sehr eingängig, aber die Einflüsse sind dieses Mal breiter gefächert - von Rock über Hip Hop bis zu Country. Ed Sheeran hat sich mit dem Album ein Traum erfüllt. Von allen Gaststars ist er selbst großer Fan. Und an den ganzen Big Names auf "No.6 Collaborations Project" merkt man, dass Ed Sheeran in der Musikszene mittlerweile auch sehr viele Fans hat. Läuft für den Briten. Außerdem ist er nämlich ab dieser Woche auch noch in einer kleinen Gastrolle im Beatles-Kinofilm "Yesterday" zu sehen.

Stand: 12.07.2019, 10:00