Live hören
Jetzt läuft: In the Morning von Jay Prince

DJ Erycom will Politiker werden

DJ Erycom

Global Pop News 06.12.2018

DJ Erycom will Politiker werden

Von Bamdad Esmaili

DJ Erycom will Politiker in Uganda werden | "Grauer Beton" als enstpannt-melancholisches Lambert-Rework | DJ Edgar gestorben | Unsere täglichen News aus der Welt des Global Pop.

DJ Erycom will Politiker werden

Ein DJ will die Plattenspieler an den Nagel hängen und in die Politik gehen. Warum eigentlich nicht? Das hat der ugandische DJ Erycom vor. Der Musiker ist 29 und tritt seit über zehn Jahren in Clubs und auf Partys auf. Und er promotet auf seiner Seite lokale Musik aus Uganda. Nach eigener Aussage hat DJ Erycom in mehr als 30 Ländern weltweit gespielt und letztes Jahr im Oktober soll er Geschichte geschrieben haben. Da habe er als erster ostafrikanischer DJ ausverkaufte Shows in Malaysia, Japan, China, Oman und Katar gehabt, schreibt er auf seiner Homepage. Seine Mission sei es, die Musik aus Uganda weltweit bekannt zu machen, bevor er 2021 mit dem Musikauflegen Schluss machen wird. Dann tritt er als parteiloser Politiker bei den Parlamentswahlen an. DJ Erycom kritisiert den aktuellen Präsidenten Museveni und will gegen Armut und Jugendarbeitslosigkeit kämpfen und sich für mehr Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen einsetzen.

Erycom habe bereits ein Team zusammengestellt, mit dem er Tür-zu-Tür-Kampagnen durchführen wird. "Ich bin ein bekannter Name, aber das allein reicht nicht aus. Die Menschen müssen immer noch überzeugt werden", sagt er. An Selbstbewusstsein mangelt es bei dem jungen DJ Erycom jedenfalls nicht.

"Grauer Beton" als Lambert Rework

Der Berliner Jazzpianisten Lambert hat Trettmann's "Grauer Beton" neuinterpretiert und das klingt entspannt und melancholisch. Remakes bekannter Stücke auf dem Klavier zu spielen, ist mittlerweile zu seiner Spezialität geworden. Lambert hat vor vier Jahren damit seinen Durchbruch geschafft. Besonderes Merkmal ist, dass er in der Öffentlichkeit mit einer sardischen Stiermaske auftritt. Der Song ist Teil der Compilation "Songs We Didn't Dare To Put Out". Die erscheint morgen auf Vinyl und nach und nach digital. Der Sampler ist ein großer Spielplatz, auf dem alles erlaubt ist. So sollen die Künstler einfacher und ohne Kontext ihre Songs veröffentlichen. Aus dem Kopf auf die Platte.

DJ Edgar gestorben

Eine traurige Nachricht als dem Global Pop: Der brasilianische Musiker DJ Edgar ist im Alter von 44 Jahren wahrscheinlich an einem Herzinfarkt gestorben. DJ Edgar war ein bekannter Musiker in der Baile-Funk-Szene – elektronische Dance Music aus den Favelas von Rio de Janeiro. DJ Edgar kam auch aus Rio. Er war einer der versiertesten DJs und Produzenten und gehörte zur ersten Generation, die diesen brasilianischen Sound erfunden hat und um die Welt getragen hat.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Bestürzt über die Nachricht ist DJ und Produzent Daniel Haaksmann aus Berlin: "Der wird natürlich sehr vermisst werden als ein lebensfroher, genussfreudiger, aber vor allem sehr konzentriert arbeitender und sehr talentierter DJ. Die Baile-Funk Szene verliert mit dem Tod von DJ Edgar auf alle Fälle eine ihrer legendärsten Protagonisten". Daniel Haaksman hat auch Tracks von DJ Edgar auf seinem Label Man Recordings veröffentlicht. Zuletzt lebte DJ Edgar in der Schweiz und war mit einer Schweizerin verheiratet.

Stand: 06.12.2018, 10:00