Live hören
Jetzt läuft: Fête de trop von Eddy de Pretto

Dengue Fieber

Dengue Dengue Dengue - Simiolo, Screenshot aus dem Video

Dengue Dengue Dengue!

Dengue Fieber

Felipe Salmon und Rafael Pereira aus Lima infizieren die Rhythmen Lateinamerikas mit dem Tropical Bass-Sounds – und kombinieren sie in ihren mythischen Videos mit fantasievollen Graphic Arts.

Das Dengue-Fieber zählt zu den gefährlichsten Tropenkrankheiten, denn es gibt keinen Impfstoff dagegen. Ähnlich ist das bei der Musik dieses Duos. 2011 hört man das erste Mal von den beiden Peruanern, sie kollaborieren mit den schon überaus populären Landsleuten Los Destellos und The Shapis, und sie sind als Mitglieder des Colectivo Auxiliar Wegbereiter des Tropical Bass-Sounds in ihren TOMA!-Sessions.

Wenig später ziehen sie bereits internationale Kreise bis auf europäische Bühnen mit ihrer Mixtur aus Live-Show und DJ-Set. Der audiovisuelle Aspekt spielt bei Salmon und Pereira eine wesentliche Rolle, in ihren spannenden Videos tragen sie mythische Masken wie etwa in der Single "Simiolo". Sie stammt aus dem Debüt "La Alianza Profana", das Soundcollagen, traditionelle Cumbia-Schnipsel und das Vokabular des Tropical Bass vereint. Der Ruf von DDD dringt bis nach Tokio, wo sie an der Red Bull Academy 2014 einen Vortrag halten.

Für die 50 Jahres-Kompilation des legendären Salsa-Labels Fania fertigen sie einen Remix des Klassikers "Pa ‚ Bravo Yo" von Justo Betancourt, für Greenpeace einen Track, der von Vogelstimmen inspiriert ist. 2016 kommen DDD mit "Siete Raíces" heraus, das ihre Tropical Bass-Philosophie stilistisch auf andere lateinamerikanische Rhythmen ausweitet. Und zur Single "Guarida" mit Sara Van gibt es wieder einen grandiosen mythischen Clip.

Diskographie:

  • Siete Raíces 2016 Enchufada
  • La Alianza Profana 2013 Chusma Records

Stand: 10.01.2018, 17:02