Live hören
Jetzt läuft: Fête de trop von Eddy de Pretto

Carlinhos Brown

Carlinhos Brown

Songwriting mit brasilianischem Herz

Carlinhos Brown

Der sperrige Brasilianer kam 1962 in Salvador da Bahia als Antonio Carlos Santos de Freitas zur Welt. Mit der Formation Timbalada hatte er schon 1982 eine Bloco, die bis heute mächtig beim Karneval einheizt und als Brennpunkt musikalischer Erziehung in Salvadors Favela Candeal fungiert. Seinen ersten lokalen Radiohit verzeichnete er 1984, zwei Jahre später flirrten schon 30 Titel durch ganz Brasilien.

Entdeckt wurde der Percussionist durch Caetano Veloso, der ihn in seine Banda Nova nahm. Später war er auch mit Joao Gilberto, Djavan, Joao Bosco und anderen international auf Tour. Seine Qualitäten als Songwriter bewies er vor allem auf Sergio Mendes'Album ''Brasileiro''(1992), zu dem er fünf Songs beisteuerte und das einen Grammy gewann. Im gleichen Jahr steuerte er seine Künste für das Bahia Black-Projekt bei, in dem neben Olodum auch die Jazz-Giganten Herbie Hancock und Wyne Shorter mitmischten.

Der Spätzünder

Nun stürzten sich alle auf seine Lieder: Gal Costa, Marisa Monte, Daniela Mercury, Sepultura, Daúde... Kaum zu glauben, dass Brown erst 1997 sein erstes Soloalbum herausbrachte. Das beachtliche zweite Album ''Omelete Man'' wurde komplett von Marisa Monte produziert. Mit ihr und dem Rock-Avantgardist Arnaldo Antunes verbindet Brown eine enge künstlerische Freundschaft, die schließlich 2002 in einer intimen Studio- Session gipfelte und als ''Tribalistas'' erschien. Unter seinen weiteren Werken fiel vor allem "Carlito Marron" auf, wo er sich der iberischen und kubanischen Seele annäherte, mittels Gästen von Rosário Flores bis zu Miguel Angá Diaz, dem Conga-Spieler des Buena Vista Social Clubs. Seit neuestem experimentiert Brown, der als vielseitigster und originellster Songwriter und Produzent seiner Generation gelten muss, mit DJs und Elektronik.

Diskografie:

  • A Gente Ainda Nao Sonhou 2007 Sony BMG
  • Candombless 2006 Tratore
  • Mil Veroes (Kompilation) 2004 EMI
  • Carlinhos Brown E Carlito Marron 2003 Sony BMG
  • Bahia do Mundo - Mito E Verdade 2001 Delabel
  • Omelete Man 1999 Delabel
  • Alfagamabetizado 1997 Delabel

Stand: 13.03.2018, 17:11