Live hören
Jetzt läuft: Obá Ibo (Lagartijeando Remix) von Léo Leobons

Athena

Athena

Ska-Helden vom Bosporus

Athena

Gegründet wurde Athena 1990 von den Zwillingsbrüdern Gökhan (Vocals) und Hakan Özoguz (Gitarre), geboren 1976. Dazu stießen Turgay Gülaydin (Schlagzeug) und der Bassist Ozan Karacuha.

Der Durchbruch kam 1998 mit dem schlicht Athena betitelten Debüt und dem Song Skalonga, der auf der Melodie des türkischen Klassikers Nihavend Longa basiert. Auch der Latinpop-Hit Perhaps, Perhaps, Perhaps bekam eine türkische Behandlung und wurde zu Senden, Benden, Bizden (Von mir, von dir, von uns).

Als fanatische Anhänger des Fußballvereins Fenerbahce Istanbul schrieb die Gruppe ein Stück namens Holigan, das ein Hit und eine Stadionhymne wurde. In der Folge spielten Athena auf großen Festivals und im Vorprogramm der Rolling Stones. Inzwischen sind sie als führende Ska-Band der Türkei etabliert und gaben ihrer turbulenten Karriere mit dem Auftritt beim Eurovision-Song Contest 2004 (For real, 4. Platz) noch einen wesentlichen Schub nach vorne.

Danach ging es auch in Deutschland ab, unter anderem im Vorprogramm von Die Ärzte. Scheu vor Crossover haben die Ska-Helden vom Bosporus nicht: Auf ihrer EP von 2006 findet sich ein Nirvana-Cover und auch Kollegen aus dem traditionellen Bereich, wie die Roma-Band Laço Tayfa arbeiten mit ihnen. Kürzlich haben sie ihrer Leidenschaft für Fenerbahçe die Krone aufgesetzt: Ihr 2007er-Album ist ganz dem Istanbuler Fußballclub gewidmet.

Diskografie:

  • Fehnerbahçe 100. Yıl 2007 Pasaj
  • It (EP) 2006 Pasaj
  • Athena 2005 Pasaj
  • Us 2004 Universal
  • Hersey Yolunda 2003 Universal
  • Tam Zamani Simdi 2001
  • Athena 1998

Stand: 09.03.2018, 17:00