Live hören
Jetzt läuft: Fête de trop von Eddy de Pretto

Anderson .Paak

Anderson .Paak

Das Multitalent

Anderson .Paak

R&B-Sänger, Rapper, Schlagzeuger, Produzent: Das Multitalent aus Kalifornien mit dem markanten Punkt im Namen und US-koreanischen Genen ist ein Paradiesvogel zwischen Rap, Soul und Westcoastsound.

Seine Stimme trainiert er zunächst im Gospelchor im kalifornischen Oxnard. Dort wächst der Junge mit einem afro-amerikanischen und einem koreanischen Elternteil auf. Er hat eine harte Kindheit und Jugend: der Vater prügelt und die Mutter ist in Betrugsgeschäfte verwickelt. Um auf eigenen Füßen zu stehen, arbeitet er als Schlagzeuger bei der Kirche und schreibt auch schon früh eigene Songs. Nach einem Intermezzo als Arbeiter auf einer 'legalen' Marihuanafarm wird er bei den L.A.-Rappern Sa-Ra eingestellt. 2012 produziert er dort sein Debüt "O.B.E." als Breezy Lovejoy.

Eine weitere Kollaboration ergibt sich mit dem Kollegen Knxwledge (Youtube-Hit "Suede"). Der Durchbruch kommt aber erst mit dem Kontakt zu Dr. Dre, der ihn als Sideman für sein Album "Compton" ins Boot holt. Durch das Album "Malibu" wird Anderson .Paak dann zum Überflieger: Der Sound zwischen vielfältigen HipHop-Farben, zurückgelehntem Soul mit stellenweise Motownanleihen und seiner ersten Liebe - dem Westcoastsound, wird er zweifach für den Grammy nominiert.

Diskografie:

  • Malibu 2016 Steel Wool Entertainment
  • Venice 2015 Steel Wool Entertainment
  • O.B.E., Vol.1 (als Breezy Lovejoy) 2012

Stand: 09.03.2018, 15:55