Live hören
Jetzt läuft: Rum & Coca Cola (JoJo Effects rmx) von Andrew Sisters

Europa neu denken? - WDR Europaforum 2018

WDR Europaforum 2018

WDR Europaforum 2018

Europa neu denken? - WDR Europaforum 2018

Müssen wir Europa neu denken? Im Rahmen des WDR Europaforums diskutierten in Berlin unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel und der österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache. Häufige Forderung: Europa muss mit einer Stimme sprechen.

Brexit, Finanzprobleme, Flüchtlingsfragen und das Erstarken ultrarechter Parteien: Die EU hat Probleme. Dass sie Reformen braucht, davon ist auch der deutsche Finanzminister Olaf Scholz überzeugt. Auf dem 21. WDR Europaforum betonte der Sozialdemokrat, dass Reformen nur im Schulterschluss zwischen Deutschland und Frankreich gelingen können. "Die weitere Entwicklung Europas wird davon abhängen, dass sich Deutschland und Frankreich verständigen", erklärte er.

Wie Scholz waren viele der geladenen Politiker der Ansicht, dass es in der aktuellen Situation wichtig sei, dass die EU sich eine und mit einer Stimme spreche. "Wer nicht kompromissbereit ist, riskiert, dass Europa auseinander fällt", sagte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. "Vorurteile sind erstmal schlecht, deswegen: Aufeinander zugehen, miteinander reden, Kompromisse schließen."

Mit Spannung erwartet waren die Auftritte der Europa-kritischen Akteure Heinz-Christian Strache (FPÖ) und Jörg Meuthen (AfD), doch echte Aufreger blieben aus, obwohl Strache von Europa als "christlichem Abendland" sprach und betonte, er wolle langfristig ein Freihandelsabkommen mit Russland.

COSMO Sondersendung vom Europaforum

COSMO hat live aus dem Auswärtigen Amt in einer Sondersendung das Thema Europa aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Live im COSMO-Interview verkündete EU-Parlamentarier Martin Sonneborn (Die Partei), dass er plant, bei der nächsten Europawahl im Mai 2019 wieder anzutreten. Doch es ging vor allem auch um eure Fragen: Welche Visionen habt ihr von Europa und der EU?

WDR Europaforum 2018 - Martin Sonneborn MdEP im Interview

COSMO | 07.06.2018 | 02:24 Min.

WDR Europaforum 2018 - Interview mit Jochen Bittner von der ZEIT

COSMO | 07.06.2018 | 04:15 Min.

WDR Europaforum 2018 - Journalist und Autor Robert Misik im Gespräch

COSMO | 07.06.2018 | 04:36 Min.

Das haben wir Leute auf der Straße gefragt. Ihre Antwort: gleiche Bildungschancen, soziale Gerechtigkeit, ein grünes Vorbild für den Rest der Welt oder die EU als lockerer Staatenverbund ohne Verpflichtungen. Weitere Antworten lieferten im Gespräch mit COSMO-Moderator Massimo Maio unter anderem Zeit-Redakteur und Buchautor Jochen Bittner sowie der österreichische Journalist Robert Misik.

Weitere Infos zum WDR Europaforum