Live hören
Jetzt läuft: Lamp Lady von Sevdaliza

"Gastarbeiter": 60 Jahre Anwerbeabkommen mit Spanien

Die Familie von Maria Macarro Fernandez im Jahr 1967 in Deutschland.

"Gastarbeiter": 60 Jahre Anwerbeabkommen mit Spanien

Ab 1960 kamen Spanierinnen und Spanier nach Deutschland, um hier zu arbeiten und zu leben - das sogenannte Anwerbeabkommen machte das möglich. Marina Macarro Fernandez war fünf Jahre alt, als ihre Familie in den 60er Jahren die Heimat verließ, um in Süddeutschland den Neuanfang zu wagen.

60 Jahre Zuwanderung aus Spanien - die Geschichte von Marina Macarro Fernandez

07:23 Min. Verfügbar bis 29.03.2021

1963 begann für Marina Macarro Fernandez und ihre Familie ein neues Leben: Mit ihrer Mutter und ihrer Schwester macht sie sich als kleines Kind auf dem Weg zum Vater nach Deutschland. Der ist bereits ein Jahr vorher nach Deutschland, um dort als Maurer zu arbeiten. Die Familie ist wieder vereint in Baden-Württemberg. Ihr Vater habe sie am Bahnsteig begrüßt. "Das war sehr emotional", erinnert sich Marina Macarro Fernandez an die Ankunft in Süddeutschland: "Ich weiß noch, dass es dunkel war. Wir kamen nachts an und ich habe neben unserem Weg nur einen Bach gesehen."

Kaum Deutsch-Kenntnisse am Anfang

Der Anfang in ihrer neuen Heimat war für Familien aus Spanien oft nicht leicht - auch wegen fehlender Deutsch-Kenntnisse. "Ich kannte 'Bitte' und 'Danke'", erzählt die Spanierin. Doch ihr als Kind fiel es deutlich leichter als den Erwachsenen, die Sprache zu lernen und so Kontakte mit Menschen zu knüpfen. "Ich habe mich schnell eingelebt, aber ich habe auch gelernt zu kämpfen", sagt Marina Macarro Fernandez.

Rückkehr nach Spanien in den 70er Jahren

Als junge Frau kehrt sie in den 70er Jahren ihrer zweiten Heimat zwischenzeitlich den Rücken und zieht zurück nach Spanien. Zur Freude ihrer Eltern will Marina Macarro Fernandez einen Spanier heiraten. Doch so richtig glücklich wird sie in der alten Heimat nicht. Schließlich kehrt die Spanierin 1993 nach Deutschland zurück - dieses Mal zieht sie nach Norddeutschland. In Bremen fühlt sich Marina Macarro Fernandez sehr wohl und findet so beim zweiten Versuch ihr Glück in der neuen Heimat.

Mehr über ihre Lebensgeschichte erfahrt ihr im Gespräch mit Moderator Hendrik Plaß.

Stand: 29.03.2020, 11:00