Live hören
Jetzt läuft: We are young von Janelle FUN. feat Monae

"Catastrophe" erzählt die Geschichte eines unmöglichen Paars

Sharon (links) und Rob aus der Serie "Catastrophe".

Serien-Tipp

"Catastrophe" erzählt die Geschichte eines unmöglichen Paars

Serien über das Kinderkriegen sind ja immer eher etwas für Eltern, oder solche, die es bald werden wollen. Jetzt gibt es eine neue Amazon-Serie: "Catastrophe". Diese Serie könnte auch allen Kinderlosen gefallen, sagt Cosmo-Serienjunkie Lina Kokaly.

"Catastrophe" erzählt die Geschichte eines unmöglichen Paars

COSMO | 12.08.2017 | 03:02 Min.

Worum geht es bei "Catastrophe" ?

"Catastrophe" ist eine alberne Sitcom, wobei albern so abwertend klingt. Sie ist herrlich albern. Es gibt Pipi-Kacka-Witze, skurrilen britischen Humor, aber auch kitschige Momente – so wie ich es von einer Sitcom erwarte. Aber besser als bei den klassischen amerikanischen Serien, die im Fernsehen laufen, gibt es in dieser britischen Serie eine interessante Frauenfigur: Sharon ist schon etwas über 40 Jahre alt, erstaunlich ehrlich und ziemlich selbstbewusst. Und Sharon ist schwanger von Rob, einem Mann, den sie kaum kennt. Sie haben sich in einer Londoner Bar kennengelernt, hatten Sex und dann fuhr ihr Lover zurück nach Hause in die USA. Sharon udn Rob beschließen das Kind zu bekommen, und es zusammen zu versuchen, auch wenn sie sich eigentlich so gut wie gar nicht kennen. Dramatisch wird es dann, als bei Sharon eine Vorform von Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert wird.

Warum sollte man die Serie ansehen?

Warum nicht? Die Serie ist wirklich ganz charmant lustig und entwickelt durchaus einen ganz eigenen abwechslungsreichen Humor. Robs Mutter, wird von Carrie Fisher gespielt, die Prinzessin Leia aus Star Wars. Diese Rolle ist einer ihrer allerletzten Auftritte, bevor sie ja leider vor Kurzem verstorben ist.

Wie hoch ist der Suchtfaktor?

Ich bin drangeblieben, auch wenn mir mal ein Witz zu platt geraten ist, dafür hat dann mein Mitgucker sich scheckig gelacht. Also, auch wenn die Serie jetzt nicht sehr anspruchsvoll ist, ist der Suchtfaktor noch hoch genug. Und wer sich schön schlau fühlen will, der guckt im Original und freut sich über die kulturellen Unterschiede zwischen Amis und Briten.

Info:

Die Serie "Catastrophe" gibt es bei Amazon im Stream. Es gibt drei Staffeln mit je sechs halbstündigen Folgen.

Stand: 12.08.2017, 14:15