Live hören
Jetzt läuft: Lavalampe Lazer von Goldroger

Wie fühlt es sich an mit Alltagsrassismus zu leben? | Ich bin nicht dein Vorurteil

Thumbnail Ich bin nicht dein Vorurteil, Kandidaten Carla und Hassan

Wie fühlt es sich an mit Alltagsrassismus zu leben? | Ich bin nicht dein Vorurteil

Vorurteile sind menschlich, ob es uns gefällt oder nicht. Jeder hat sie – bewusst oder unbewusst. "Ich bin nicht dein Vorurteil" ist ein Versuch, Menschen zusammenzubringen und über Vorurteile zu sprechen.

Wenn sich zwei fremde Menschen zum ersten Mal begegnen, ist der erste Eindruck schnell gemacht. Wie schnell schätzen wir Menschen ein? Wie richtig oder falsch liegen wir? Haben wir mehr mit dem Gegenüber gemeinsam, als wir im ersten Augenblick dachten?

Ob in der Straßenbahn, im Berufsleben oder bei der Wohnungssuche - Menschen mit Migrationshintergrund und insbesondere "People of Colour" müssen sich fast täglich mit Vorurteilen auseinandersetzen. Wie gehen Betroffene damit um? Wir haben in der ersten Folge von "Ich bin nicht dein Vorurteil" Carla und Hassan zusammengebracht, um ihre Erfahrungen zu teilen.

Stand: 24.10.2019, 12:06