Live hören
Jetzt läuft: So wie du bist von MoTrip feat. Lary
Pieces of her - Toni Colette spielt die Therapeutin Laura

Flimmern - Sehenswertes aus Netz und TV

"Pieces of her"- Thriller mit Toni Collette

Stand: 25.02.2022, 09:00 Uhr

Die Romanadaption von "Pieces of her" zeigt Toni Collette als fürsorgliche Therapeutin mit einer Vergangenheit, die nicht mal ihrer Tochter bekannt ist. Verfilmt von den Macherinnen hinter "The Undoing" und "Big Little Lies"

Von Emily Thomey

Es ist schwer gerade über etwas anderes zu reden oder auch nur an etwas anderes zu denken als die Lage in der Ukraine und die vielen Menschen, die gerade vom Krieg betroffen sind. In dieser ständigen Berichterstattung ist es immer wieder wichtig Pausen zu machen, sich abzulenken und an etwas anderes zu denken. Eine Serie, die euch dabei helfen kann, heißt "Pieces of her" - übersetzt "Teile von ihr" und ist seit heute auf Netflix zu sehen.

Viele Fragen nachdem ein Video viral geht

Hauptfigur in dem Thriller ist die 30jährige Andy, die in US-amerikanischen Notrufzentrale arbeitet und bei ihrer Mutter im Gartenhaus wohnt. Als ihre Mutter Laura bei einem Restaurantbesuch einen Amokläufer überwältigt, ist Andy überrascht wie hochprofessionell Laura agiert, die eigentlich als Therapeutin arbeitet, und umso irritierter als Laura ihr einschwört, dass sie nicht mit der Polizei reden soll. Das Video von dem Angriff geht viral, die Presse und auch die Polizei wollen mit Laura und Andy sprechen. Spätestens da ist klar, dass es dunkle Geheimnisse in Lauras Vergangenheit gibt.

Unerwartete Twists

Die Serie zeigt mindestens alle fünfzehn Minuten unerwartete Twists im Plot. In der ersten Folge führt eine dieser Wendungen dazu, dass Laura Andy zwingt zu fliehen, ohne dass sie weiß, warum. Andy tut zwar erst, was ihre Mutter von ihr verlangt: abhauen. Aber sie begibt sich damit gleichzeitig auf die Suche nach der Wahrheit ihrer Mutter, die sie offenbar gar nicht kennt und versucht die Teile der Vergangenheit zusammenzusetzen und zu verstehen.

Macherinnen der Serie

Toni Collette ist in "Pieces of her" schon wie gewohnt richtig gut, aber auch die Macherinnen der Serie ziehen mich: Showrunnerin ist beispielsweise Charlotte Stoudt, die auch schon bei "House of Cards" oder "Homeland" mitgearbeitet hat. Produzentin Bruna Papandrea hat die Dramaserie "Big Little Lies" mitproduziert, eine meiner all time favourites. "Pieces of her" ist eine solide Ablenkung für die harte Zeit gerade. Mehr Seriengespräche hört ihr im COSMO Serienpodcast Glotz und Gloria.