Live hören
Jetzt läuft: Ené nègn bay manèsh von Girma Bèyènè &Akalé Wubé

"Körper und Seele" - Im Traum ein Paar, in der Realität Kollegen

Screenshot: Körper und Seele

Flimmern - Sehenswertes aus Netz und TV

"Körper und Seele" - Im Traum ein Paar, in der Realität Kollegen

Von Nora Wilker

Berlin rollt den Roten Teppich aus - Anlässlich der Berlinale 2020 empfehlen wir einem Film, der 2017 den Golden Bären mitgenommen hat. Der ungarische Liebesfilm "Körper und Seele" erzählt von zwei Arbeitskollegen, die immer dasselbe träumen. Und ist dabei alles andere als schnulzig.

Die Geschichte von "Körper und Seele" spielt in einem Schlachthof. Nachdem dort ein Diebstahl passiert ist, müssen alle Mitarbeiter mit einer Psychologin sprechen und von ihrem letzten Traum erzählen. Dabei kommt raus: Die Mitarbeiterin Maria und ihr schüchterner Vorgesetzter Endre träumen Nacht für Nacht dasselbe. In ihren Träumen sind sie als Hirsch und Hirschkuh gemeinsam im Wald unterwegs. Gemeinsam durchwühlen sie den Schnee und kommen sich näher, als sich beim Trinken im Bach ihre Nasen berühren.

Nachdem die beiden Kollegen erfahren, dass sie "gemeinsam träumen", verabreden sie sich zum ersten Mal. Sie wollen beieinander übernachten, im selben Zimmer einschlafen und dann morgens ihre Träume besprechen. So richtig klappt das aber nicht, weil Maria nicht einschlafen kann und die beiden dann Karten spielen.

Den beiden Seelenverwandten fällt es nicht leicht, sich näher zu kommen. Beide sind sehr verschlossen und haben ihre Eigenheiten: Maria kann und will sich kaum unterhalten und vermeidet es , andere Menschen zu berühren. Außerdem ist sie, auf eine sehr graziöse Art und Weise, andauernd damit beschäftigt, irgendwelche Gegenstände auf ihrem Tisch zu sortieren. Auch Endre, der sehr einsam und zurückgezogen lebt, hat Berührungsängste.
Die Bildsprache des Film ist sehr kunstvoll, vor allem die Traumsequenzen: Da streifen die beiden, als Hirsch und Hirschkuh, durch völlig durchkomponierte Winterlandschaften mit Schnee und satt grünen Nadelbäumen. Fotografisch anmutende, lange Einstellungen zeigen die Landschaft und das Waldrascheln.

Stand: 19.02.2020, 06:00