Live hören
Jetzt läuft: Jocotoco Antpitta von Nicola Cruz

Gaza Surf Club

Flimmern - Sehenswertes aus Netz und TV

Gaza Surf Club

Von Christian Werthschulte

Für Ibrahim und seine Freunde bietet das Mittelmeer die Flucht vor ihrem Alltag im Gaza-Streifen. Jeden Tag trifft sich ihr Gaza Surf Club, um dort die Wellen zu reiten.

"Wir möchten, dass Surfen in Gaza besser wird. Wir möchten helfen, die Bedingungen dafür zu verbessern", sagt Ibrahim. Er will ein Clubheim bauen, wo er und seine Freunde ihre eigenen Surfbretter bauen können. Bislang müssen sie nämlich auf ein paar alten Brettern surfen. Wegen der israelischen Einfuhrbeschränkungen kommen die Surffans nämlich nicht an neues Equipment für ihren Lieblingssport.

Rückenansicht einer Gruppe von Surfern

Die Surfer des GAZA SURF CLUB: Noch ein kurzes Handzeichen, dann geht es ins Wasser.

Für den Sport nimmt Ibrahim einiges in Kauf, und fährt sogar nach Hawaii, wo er ein paar Surferfreunde hat. Die Reise ist jedoch schwer für ihn, denn er muss zweitausend Dollar für ein Visum ausgeben. Zunächst wird es abgelehnt, im zweiten Anlauf wird ihm die Ausreise genehmigt. Auf Hawaii lernt er wie man Surfbretter baut. Die Bretter müssen stabil sein, aber nicht zu schwer und dazu noch möglichst perfekt ausbalanciert. Ibrahim ist ein guter Schüler. Im Gaza-Streifen wird er dennoch keine Surfbretter dieser Qualität bauen können, weil er das dafür nötige Equipment nicht in den Gaza-Streifen einführen darf.

Die israelischen Einfuhrbeschränkungen sind aber nicht das einzige Problem für die jungen Surfer im Gaza-Streifen. Auch ihre eigenen Eltern wollen nicht, dass sie den Sport ausüben. Und Frauen, die gerne surfen wollen, ist dies von der islamistischen Hamas-Regierung verboten worden. "Ich surfe seit ich sieben bin. Mein Vater hat es uns beigebracht. Auf dem Wasser bin ich glücklich und fühle mich frei", sagt Sabah. "Wenn ich älter werde und Ärztin bin, erlaubt uns die Gemeinschaft das Surfen nicht mehr, weil dann Anstand zählt." Sabah ist die Tochter des ersten Surfers im Gaza-Streifen. Mittlerweile darf sie den Sport aber nicht mehr ausüben. Szenen wie diese machen "Gaza Surf Club" zu mehr als einem weiteren Film über den Nahostkonflikt. Er zeigt stattdessen, wie junge Menschen ihre Träume und Leidenschaften verwirklichen wollen und ihnen die staatlichen Autoritäten dabei im Weg stehen - egal ob auf israelischer oder auf palästinensischer Seite.

Stand: 03.06.2020, 09:11