Beethoven-Experiment Banner

Symphonieorchester des BR: Pastorale re/visited

Bild von der Performance Pastorale re/visited

Symphonieorchester des BR: Pastorale re/visited

Pastorale re/visited – Klimawandel hören

„Pastorale re/visited – Klimawandel hören“, ist ein aktuelles Projekt, bei dem sich 35 Jugendliche aus Berchtesgaden und München musikalisch mit dem Klimawandel auseinander gesetzt haben. Die Ergebnisse machten sie für das Publikum in einer öffentlichen Performance hör- und sichtbar: mit eigenen Kompositionen und einem selbst gestalteten Bühnenbild.

Für ihren persönlichen, künstlerischen Zugang zu diesem Thema nutzten die Schüler*innen eigene Tonaufnahmen und historisches Bildmaterial, an dem sich konkrete Spuren des Klimawandels im Nationalpark Berchtesgaden wahrnehmen lassen. Inspirieren ließen sie sich auch von Beethovens „Pastorale“, die als Ausdruck der Naturliebe des Komponisten gilt, sowie von der Musik des Eiskünstlers Terje Isungset.

Innerhalb von nur einer Woche entwickelten die Jugendlichen so ihr eigenes Werk. Unterstützung erhielten sie in ihrer kreativen Arbeit von Expertinnen des Nationalparks Berchtesgaden sowie von Musiker*innen und Künstler*innen der whiteBOX.art im Münchner Werksviertel und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Das Ergebnis, eine 45-minütige Performance, führten die Schüler*innen gemeinsam mit den Profis am 19. Januar 2019 im Rahmen des Festivals Out Of The Box in der whiteBOX.art München öffentlich auf.

Mitwirkende

Schüler*innen der Hermann-Frieb-Realschule München

Schüler*innen des Gymnasiums Berchtesgaden

Workshopleitung:

Fraser Trainer, Komposition

Florian Riedl, Komposition

Klaus-Peter Werani, Viola, BRSO

Richard Jansen, Schlagzeug

Werner Mittelbach, Klarinette, BRSO

Susanna Pietsch, Violine, BRSO

Philip Pineda-Resch, Posaune, BRSO Akademie

Teodor Rusu, Violoncello, BRSO Akademie

Stephanie Maier, Videokünstlerin

Pastorale re/visited – Klimawandel hören 05:30 Min. Verfügbar bis 27.06.2020

Logo Deutscher Musikrat

Stand: 17.05.2019, 13:54