Sexuelle Gewalt im Amateur- /Jugendsport: Hilfe für Betroffene

Training in Boostedt

Sexuelle Gewalt im Amateur- /Jugendsport: Hilfe für Betroffene

Sexuelle Gewalt im Amateur- /Jugendsport ist ein absolutes Tabuthema, eine Grauzone über die es kaum statistische Erhebungen gibt. Wir haben zwei Opfer recherchiert, die exklusiv in 1LIVE erstmals über ihre Erlebnisse berichten.

Wir beleuchten das Thema von extrem vielen Perspektiven: Was tun die Vereine? Warum kann eigentlich jeder Trainer/Betreuer werden? Wie sieht der Opferschutz aus? Wer sind die Täter? Wie kann ich erkennen, dass es eventuell zu einem Missbrauch gekommen ist? Wir waren auf einem der wenigen Kongresse zu dem Thema, der jemals abgehalten wurde.

Wenn du Hilfe brauchst oder wenn du jemandem aus deinem Umfeld helfen willst, findest du hier Kontakte:


  • Per Telefon:  Unter der Rufnummer 0800-22 55 530 erreichst du das Hilfetelefon für sexuellen Missbrauch. Das Hilfetelefon ist ein Angebot des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Die Gespräche werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fachberatungsstelle N.I.N.A. e.V. (Nationale Infoline, Netzwerk und Anlaufstelle zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen) geführt. N.I.N.A. trägt die fachliche Verantwortung für das Hilfetelefon.

Anfragen können auch per E-Mail gestellt werden: beratung@hilfetelefon-missbrauch.de

VOICE - ein Projekt zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt im Sport Die Deutsche Sportjugend (dsj) ist gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband e.V. nationaler Partner der Deutschen Sporthochschule Köln im Projekt VOICE. Das EU-Projekt mit dem Titel „Voices for truth and dignity - Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt im Europäischen Sport durch die Stimmen der Betroffenen“ (kurz: VOICE genannt) hat sich zum Ziel gesetzt, sexualisierte Gewalt im gemeinnützig organisierten Sport aus der Sicht von Betroffenen aufzuarbeiten.

Zartbitter e.V. Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen

  • Telefon 0221 – 31 20 55 
  • Telefax 0221 – 9 32 03 97 
  • E-Mail: info@zartbitter.de 

Stand: 12.04.2019, 11:20