Transidentität -Jasmins langer Weg

Transidentität - Jasmins langer Weg

1LIVE Reportage

Transidentität -Jasmins langer Weg

Homophobe Kommentare, Mitschüler:innen und Freunde, die sich abwenden - damit musste Jasmin klarkommen, als sie sich mit 16 als transgender geoutet hat. Zwei Jahre später bekommt sie endlich die lang ersehnte geschlechtsangleichende Operation. 1LIVE-Reporterin Christin Latniak hat sie sechs Monate lang auf diesem Weg begleitet.

Jasmin ist als Junge auf die Welt gekommen. Sehr früh hat sie gemerkt: Irgendwas an mir ist anders, ich kann mich nicht mit meinem Geschlecht identifizieren. Zeitgleich mit dem Outing im Alter von 16 Jahren beginnt sie mit den Vorbereitungen für eine geschlechtsangleichende Operation. Das bedeutet im Klartext: sehr viel Papierkram, sehr viel Geld und vor allem sehr viele Nerven. Ein Jahr lang muss sie sich probeweise schminken und weiblich anziehen, um zu beweisen, dass sie die Geschlechtsangleichung wirklich will. Außerdem muss sie allein drei verschiedene Therapien hinter sich bringen: eine psychologische, eine hormonelle und eine Stimmtherapie. Dann endlich ist der große Tag da: Jasmin macht die geschlechtsangleichende OP und startet damit in einen neuen Lebensabschnitt.

Transidentität - Jasmins langer Weg

1LIVE Reportage 22.03.2021 38:16 Min. Verfügbar bis 16.08.2022 1LIVE


Download

1LIVE Reporterin Christin Latniak hat Jasmin durch die vielen Höhen und Tiefen in diesem Prozess begleitet, hat mit ihr kurz vor und kurz nach der OP gesprochen, erfährt von extremen Schmerzen und großen Glücksgefühlen - und wie es Jasmin ein paar Monate nach der Operation geht.

Die 1LIVE-Reportage "Transidentität - Jasmins langer Weg“ - am Montag, 16. August, ab 23 Uhr in 1LIVE. Und jederzeit im Podcast.

Ausstrahlung: 16. August 2021 (Wiederholung vom 22. März 2021)
Reporterin: Christin Latniak
Moderation: Jörn Behr
Redaktion: Natalie Szallies

Stand: 16.08.2021, 23:00