Eine mit Dessous bekleidete Frau liegt in einem rot beleuchtetem Zimmer auf einem Bett

1LIVE Reportage

Sex! Arbeiten mit Rotlicht

Stand: 07.03.2022, 23:00 Uhr

Wir alle reden gerne drüber, wir alle machen es gerne – aber als Job? Kein Thema fasziniert mehr als Sex – und trotzdem werden die Menschen, deren Arbeit Sex ist, immer noch mit Klischees konfrontiert und manchmal auch stigmatisiert. Warum nicht mal einfach neugierige Fragen stellen?

Sex! Arbeiten mit Rotlicht

1LIVE Reportage 07.03.2022 46:25 Min. Verfügbar bis 07.03.2023 1LIVE


Download

In der 1LIVE Reportage reden wir mit drei ganz unterschiedlichen Menschen über ihr Leben als Sexarbeiter:innen, ohne Vorurteile, ohne Klisches.

Bonny Lang verdient ihr Geld mit erotischem Content im Internet. Sie ist auf verschiedenen Plattformen, wie Onlyfans unterwegs. Sie ist ihr eigener Boss und bestimmt, was sie macht und wie sie es macht.

André aka Dominus.Berlin arbeitet in einem BDSM Studio in Duisburg. Dort treffen wir ihn und seine Sklavin. Wir sprechen über Sex, Macht und männliche Sexarbeit.

Aber Sexarbeit ist nicht immer selbstbestimmt. Sozialarbeiterin Natalie von Madonna e.V. in Bochum kümmert sich um Frauen, die ihr Geld in den Bochumer Bordells verdienen. Wir begleiten Natalie bei ihrer Arbeit, erleben Frauen die Hilfe brauchen, die in Not sind.

Die 1LIVE-Reportage „Sex! Arbeiten mit Rotlicht" - am Montag, den 7. März 2022, ab 23 Uhr in 1LIVE. Und jederzeit im Podcast.

Ausstrahlung: 7. März 2022
Reporterin: Lena Breuer
Moderator: Jörn Behr
Redaktion: Sandra Zapke