Kein "Carnaval Carioca" - Corona in Rio

Soundtrack: Filmische Städtetrips – Weltweit

1LIVE Reportage

Kein "Carnaval Carioca" - Corona in Rio

Corona hat Brasilien besonders hart erwischt. Ein Präsident, der das Virus nicht ernst nimmt, ein Lockdown, um den sich ein großer Teil der Bevölkerung nicht schert, ein Gesundheitssystem, das nicht mal mehr ausreichend Sauerstoff hat - leichtes Spiel für das Virus, das in Brasilien bereits über 200.000 Todesopfer gefordert hat. 1LIVE Reporter Tom Noga berichtet aus seiner zweiten Heimat.

Corona in Rio

1LIVE Reportage 01.02.2021 37:06 Min. Verfügbar bis 01.02.2022 1LIVE


Download

Rio de Janeiro ist eine Traumstadt. Der Zuckerhut.  Der Corcovado. Und nicht zuletzt die Strände: Copacabana und Ipanema. In Rio ist das Leben leicht, jedenfalls oberflächlich betrachtet. Denn Rio hat eine andere Seite. Und die ist geprägt von Armut und Gewalt. Durch beides, die Leichtlebigkeit und die beengten Lebensverhältnisse in den Favelas, den Armensiedlungen, wurde Rio von der Corona-Pandemie extrem hart getroffen. Wie haben die Menschen den Lockdown erlebt? Wie gehen sie mit den Lockerungen um? Und was macht die Pandemie mit den Cariocas, den Bewohnern Rios, für die Geselligkeit und Gleichmut quasi "Naturrechte" und der weltberühmte "Karneval in Rio" ein Lebenselixier sind?

Die 1LIVE-Reportage "Kein 'Carnaval Carioca' - Corona in Rio" - am Montag, 01. Februar  2021, ab 23 Uhr in 1LIVE. Und jederzeit im Podcast.

Ausstrahlung: 01. Februar 2021
Reporter: Tom Noga
Moderation: Jörn Behr
Redaktion: Natalie Szallies