Albtraum Kinderkur - Die Suche der Verschickungskinder, das Schweigen der Täter

Kind sitzt unglücklich in einer Zimmerecke

1LIVE Reportage

Albtraum Kinderkur - Die Suche der Verschickungskinder, das Schweigen der Täter

Zwangsernährung, das eigene Erbrochene essen müssen, brutale Strafen, Schläge, Isolation, sexuelle Übergriffe und medikamentöse Sedierungen – das ist vielen der Millionen Menschen passiert, die zwischen den 1950er und 1990er Jahren als Kind zur Kur geschickt wurden. Auch nahen Verwandten von 1LIVE Reporterin Lena Gilhaus. Sie macht sich auf Spurensuche.

Lenas Recherche beginnt im Jahr 2016. Damals ist in der breiten Öffentlichkeit noch nichts von den Misshandlungen bekannt. Lena weiß nur, dass ihr Vater und ihre Tanten als kleine Kinder in sogenannte "Kinderkuren“ vom Ruhrgebiet aus nach Sylt und Bayern geschickt worden sind und dort Schreckliches erlebt haben. Schnell findet Lena heraus: Das waren keine Einzelfälle. Sie entdeckt hunderte von Betroffenenberichten im Netz. Träger und Gemeinden jedoch nehmen die Schilderungen der Betroffenen entweder nicht ernst - oder verweisen darauf, keine Daten mehr zu haben. Aber Lena bleibt dran, berichtet über die Misshandlungen.

Albtraum Kinderkur

1LIVE Reportage 07.12.2020 54:19 Min. Verfügbar bis 12.07.2022 1LIVE


Download

Derweil beginnen die Betroffenen, sich zu organisieren. Die "Verschickungskinder“, wie sie sich heute nennen, treten 2019 mit 1.000 Betroffenenberichten an die Politik heran. Die Jugend- und Familienminister*innen erkennen ihr Leid im Mai 2020 an, versprechen Unterstützung bei der Aufarbeitung. Passieren tut jedoch wenig. Nachdem die 1LIVE Reporterin mit den Thuiner Franziskanerinnen und der DAK-Krankenkasse zwei Träger mehrfach mit Berichten über brutale Erziehung und auch sexuelle Gewalt konfrontiert, geben diese schließlich systematische Missstände in ehemaligen Kinderkurheimen zu und entschuldigen sich bei den Opfern. Einen Mitarbeiter haben die Franziskanerinnen inzwischen angezeigt. Der Anfang für eine wirkliche, wenn auch späte Aufarbeitung scheint gemacht.

Die 1LIVE-Reportage "Albtraum Kinderkur - Die Suche der Verschickungskinder, das Schweigen der Täter“ - am Montag, 12. Juli 2021, ab 23 Uhr in 1LIVE. Und jederzeit im Podcast.

Ausstrahlung: 12. Juli 2021 (Wiederholung vom 07. Dezember 2020)
Reporterin: Lena Gilhaus
Moderation: Jörn Behr
Redaktion: Natalie Szallies