Sabin Tambrea - Nachtleben

Sabin Tambrea

Sabin Tambrea - Nachtleben

Von Mona Ameziane

Sabin Tambrea ist Schauspieler (Ku'damm, Ludwig II, Narziss und Goldmund), aber auch Musiker und seit wenigen Wochen liegt sein erster Roman in den Buchhandlungen. In "Nachtleben" schreibt er über eine ganz besondere Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die ohne einander nicht leben können.  

Anno und Anna sind ein Paar. Sie leben in einer Großstadt, gehen feiern, treffen Freund*innen, haben Träume und schleppen Erinnerung von Vergangenem mit sich herum. Doch dann passiert ein tragischer Unfall, der die beiden auseinander reißt. Ab diesem Moment müssen sie einen neuen Weg finden, um ihre Beziehung weiterleben zu können. Den anderen ziehen zu lassen, ist keine Option. 

Sabin Tambrea wandelt mit seinem Buch zwischen Realität und surrealer Fiktion. Wie er selbst zu Übernatürlichem steht, was ihn an Liebesgeschichten reizt und wie schwierig oder einfach es für ihn ist, sich als Schauspieler in einer Liebesbeziehung hinein zu versetzen, das klären wir mit ihm in der Lesung in 1LIVE. Außerdem sprechen wir darüber, warum aus einem Drehbuch, dann doch ein Roman wurde, was genau dafür gesorgt hat, dass Sabin sechs Jahre an der Geschichte geschrieben hat und welche Rolle Parfüm für ihn und seine Arbeit spielt. 

Das Buch in einem Satz

Ein Paar wird durch einen Schicksalsschlag getrennt und muss eine neue Möglichkeit finden, um das gemeinsame Leben zu führen, das es sich versprochen hat.

Besonders weil

Das Buch in verschiedenen Dimensionen spielt, die nicht nur die Figuren, sondern auch die Leser:innen beinahe um den Verstand bringen. 

Für Fans von 

Liebe in Kombination mit Vorgängen, die niemand so richtig erklären kann. 

Stand: 12.11.2021, 18:30