Gianni Jovanovic

Gianni Jovanovic - Ich, ein Kind der kleinen Mehrheit

Gianni Jovanovic ist 44 Jahre alt und dreifacher Opa. Er gehört der marginalisierten Gruppe der Rom*nja an und wurde mit gerade mal 14 Jahren verheiratet. Seine Homosexualität konnte er erst viel später ausleben und ist mittlerweile seit 18 Jahren mit seinem Mann zusammen. Kein Wunder, dass er irgendwann das Bedürfnis hatte, diese einzigartige Lebensgeschichte aufzuschreiben. 

Von Mona Ameziane

Gianni Jovanovic liest aus "Ich, ein Kind der kleinen Mehrheit"

1LIVE Stories. 24.07.2022 01:06:27 Std. Verfügbar bis 24.07.2023 1LIVE


Download

Das Wort "Minderheit" mag Gianni Jovanovic nicht. Schon lange spricht er deshalb nur von "kleinen Mehrheiten", das sei für ihn ein "Akt der Selbstermächtigung". Gianni liebt Männer, ist ein Rom und sehr jung Vater und Großvater geworden. Die Liste der kleinen Mehrheiten, denen er angehört, ist also lang. Gerade deshalb erhebt er seine Stimme immer wieder öffentlich gegen Benachteiligung, Diskriminierung und Rassismus und klärt in seinem Buch auf über die Vergangenheit den Sinti*zze und Rom*nja in Deutschland. 

Vor allem erzählt er aber seine Geschichte. Die Geschichte eines Jungen, der in ein System geboren wurde, dem er sich gefügt hat. Die Hochzeit mit 14 Jahren zum Beispiel, habe sich für ihn nicht nach "Zwang" angefühlt. Er schreibt: "(...) ich hatte keine Wahl – aber gezwungen fühlte ich mich damals so gar nicht. Ich fügte mich einfach in das für mich bestimmte Schicksal – und auf eine befremdliche Art fühlte es sich sogar organisch und natürlich an." In der Lesung sprechen wir mit Gianni über seinen Weg zu sich selbst, über den Tag in seiner Kindheit, an dem seine Familie mit Pflastersteinen beworfen wurde und über sein Coming out. 

Das Buch in einem Satz

Eine Lebensgeschichte, die man nicht glauben würde, wenn man nicht wüsste, dass sie echt ist. 

Besonders weil

Gianni das Buch zusammen mit der Journalistin Oyindamola Alashe geschrieben hat, mit der er schon seit vielen Jahren gut befreundet ist. 

Für Fans von 

Eindrücklichen Biografien, die mehr sind als nur eine "krasse" Lebensgeschichte.