Carolin Kebekus - "Es kann nur eine geben"

Carolin Kebekus

1LIVE Stories.

Carolin Kebekus - "Es kann nur eine geben"

Von Mona Ameziane

Sie ist die lustigste Frau des Landes, hat es an die Spitze der deutschen Comedy geschafft, weil sie sehr gut aussieht, weil sie Glück hatte, dass sie die erste und einzige Frau war, die Stand-up-Comedy machen wollte, und bis heute ist sie vollkommen konkurrenzlos. Das ist natürlich alles totaler Quatsch, aber solche Sätze hat Carolin Kebekus immer wieder gehört in ihrer Karriere. Auch deshalb heißt ihr neues Buch „Es kann nur eine geben“.

Carolin Kebekus liest aus "Es kann nur eine geben"

1LIVE Stories. 10.10.2021 01:01:39 Std. Verfügbar bis 10.10.2022 1LIVE


Download

Ihre These ist ganz klar: Nicht nur in der Comedy, sondern in ganz vielen Bereichen ist es so, dass sich immer nur eine Frau durchsetzt. Angefangen bei Maria in der Bibel, über die schöne Prinzessin in jedem Märchen, das Funkemariechen im Kölner Karneval, bis hin zu Schlumpfine bei den Schlümpfen. Und genau diese weibliche Verknappung sorgt für sehr uncoole und sehr unnötige Rivalität unter Frauen, sagt Carolin. In ihrem Buch klärt sie deshalb auf: über die historischen Gründe für "Stutenbissigkeit", über fehlende Identifikationsfiguren, Bodyshaming, Gender-Gaps, toxische Geschäftsbeziehungen, Frauenhass und Antifeminismus. Außerdem sucht sie nach Lösungen, plädiert für mehr Girlgangs, mehr Vorbilder, mehr Frauenquote. Und das alles in bester Kebekus-Art: immer auf den Punkt, oft sehr lustig und an den richtigen Stellen ernst.

In der Lesung sprechen wir mit Carolin darüber, wieso sie das Buch zusammen mit einer Co-Autorin (Mariella Tripke) geschrieben hat. Wir klären, warum Frauen besser Farben unterscheiden können als Männer, was unsere Fruchtbarkeit mit Google-Suchen zu tun hat und warum das letzte Kapitel im Buch "Ich liebe Männer" heißt. 

Das Buch in einem Satz

Carolin Kebekus über das Phänomen, dass es in zu vielen Bereichen des Alltags nur eine Frau geben kann.

Besonders weil

...es mitten im Buch 20 Seiten gibt, auf denen sie Frauen auflistet, die lustig sind. 

Für Fans von

Carolins Humor, Feminismus und coolen Comics.