Straßenschild für Fußgänger: die Figur des Kindes ausgeschnitten.

1LIVE Soundstories

Tati, Viktor und ich

Stand: 30.08.2022, 11:29 Uhr

Es war ein Montag im Juni. Gegen 16:30 klingelte die Polizei an der Tür. Meine Frau hatte mich angezeigt. Vor den Augen unseres Sohnes wurde ich abgeführt. Platzverweis mit Rückkehr- und Annäherungsverbot. Ab da war mein Leben ein anderes.

Von Michael Lewczuk

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 12. September 2023 zum Download zur Verfügung.

Tati, Viktor und ich - Ein Vater kämpft um seinen Sohn

WDR 3 Hörspiel 12.09.2022 50:55 Min. Verfügbar bis 12.09.2023 WDR 3 Von Michael Lewczuk


Download

In den letzten sieben Monaten habe ich viel gelernt. Dass meine Ehe offenbar nicht die Ehe war, die ich meinte zu führen. Dass mir von einem Moment auf den anderen der Kontakt zu meinem Sohn verwehrt werden kann. Und, dass ein Sorgerechtsstreit oft zur Entfremdung eines Elternteils gegenüber dem eigenen Kind führt. Ich habe gelernt, dass es ein Glücksspiel ist, an wen man beim Jugendamt oder vor Gericht gerät. Und wie zahnlos Jugendämter und Familiengerichte gegenüber einem Elternteil sind, der versucht, Kindesumgang zu verhindern oder zumindest zu torpedieren. Jedes Jahr verlieren 21 Prozent aller Trennungskinder den Kontakt zu einem Elternteil. Dagegen gerichtlich vorzugehen, kann Jahre dauern. Verlorene Jahre.

Von Michael Lewczuk
Regie: Eva Solloch
Redaktion: Leslie Rosin
Produktion: WDR 2022/ca. 55'

Ausstrahlung: 12. September 2022