Im Gespräch mit Edward Berger

Edward Berger

1LIVE Talk

Im Gespräch mit Edward Berger

Einen Emmy gewinnen und demnächst mit Leonardo DiCaprio einen Film machen? Klingt wie ein Traum, ist es aber nicht – zumindest nicht für den deutschen Regisseur Edward Berger.

Edward Berger im 1LIVE Talk

Gute Leute 27.03.2019 52:08 Min. Verfügbar bis 26.03.2020 1LIVE

Download

Es gibt ein paar Deutsche, die es geschafft haben in Hollywood, im internationalen Filmgeschäft. Daniel Brühl zum Beispiel, Wim Wenders, Florian Henckel von Donnersmarck, Diane Kruger oder Hans Zimmer. Edward Berger ist auf dem besten Weg dahin.

Der 49-Jährige kommt aus Wolfsburg und hat international mit der Serie "Deutschland 83" Aufmerksamkeit erregt, mit einer Geschichte über die DDR und Spionage. 2016 gab's dafür den International Emmy Award. Für "Patrick Melrose" hat er mit Benedict Cumberbatch zusammengearbeitet, bald kommt "All My Loving" mit Lars Eidinger in die Kinos. Und dann hat er auch noch einen Film in Planung. Wieder mit Cumberbatch und mit Jake Gyllenhaall.

Bei uns im 1LIVE Talk am Mittwoch, den 27. März 2019, erzählt Edward Berger, wie er den VW-Skandal verfilmen will, wie Benedict Cumberbatch so drauf ist, und was seine aktuelle Lieblingsserie ist. Das alles von 23 bis 24 Uhr on Air – und danach jederzeit als Podcast.

Ausstrahlung: 27. März 2019
Studiogast: Edward Berger
Moderation: Jörn Behr
Redaktion: Maike Wüllner

Stand: 25.03.2019, 12:08