Im Gespräch mit Geza Schön

Geza Schön

1LIVE Talk

Im Gespräch mit Geza Schön

Hmmmm, ofenfrische Brötchen! Rosen! Sonnencreme. Und gerade gemähte Wiese. Alles Sachen, die echt super riechen. Aber würde man das auch als Parfüm tragen?

Geza Schön ist Parfümeur in Berlin und beschäftigt sich beruflich mit genau diesen Fragen: wie duftet die Welt – und wie kriegt man das in ein Fläschchen? Angefangen hat das alles, als er 13 war und – wer kennt das nicht – diese Pröbchen gesammelt hat, die man in Parfümerien immer geschenkt bekommt. Er war fasziniert.

Jahrzehnte später ist Geza Schön sein eigener Chef – und in der Szene sehr bekannt, weil er Experimente wagt und etwas Revolutionäres erschaffen hat: „Escentric Molecules“. Während der Arbeit an diesem Projekt, erzählt er, ging er abends mit einem Freund in eine Bar, und schlug vor, dass beide sich vorher nur ein einziges Duftmolekül aufsprühen. Schon kurz nachdem Geza Schön und sein Freund sich gesetzt hatten, wurden sie von einer Frau angesprochen, die ihren Duft toll fand. Die Idee zu „Molecule 01“ war geboren – einem Parfum, das aus einem einzigen Duftmolekül besteht und nicht, wie andere Parfums, aus einer ganzen Palette.

Für den 1LIVE Talk trifft unsere Moderatorin Bianca Hauda Geza Schön in seinem Duft-Labor in Berlin, schnuppert sich durch und lässt sich erklären, wie man ein gutes Parfum mischt. Und sie erfährt, was Geza Schön macht, wenn er erkältet ist – am 29.05.2019 von 23 bis 24 Uhr on Air – und danach jederzeit als Podcast.

Stand: 21.05.2019, 14:21