Im Gespräch mit Anna Fischer

Anna Fischer

1LIVE Talk

Im Gespräch mit Anna Fischer

Wenig oder gar kein Fleisch essen, für eine artgerechte Tierhaltung kämpfen, bedrohte Arten schützen: Tierschutz steht vor allem bei jungen Leuten immer höher im Kurs. Auch bei der 26-jährigen Anna aus Olpe – die zugleich passionierte Hobby-Jägerin ist.

Anna Fischer

1LIVE Talk | 23.05.2018 | 36:29 Min.

Download

Schon als Kind hat Anna ihren Vater zur Jagd begleitet, später ihren eigenen Jagdschein gemacht, mittlerweile ist sie in der Kreisjägerschaft Olpe Obfrau der jungen Jäger. Und sie weiß, dass Jagen ein kontroverses und ungewöhnliches Hobby ist, vor allem unter jungen Leuten, vor allem für eine Frau. Wie passt das Töten und das Schützen von Tieren zusammen?

Für Anna muss das kein Widerspruch sein. Nach ihrer Auffassung geht es beim Jagen um viel mehr als um das Erlegen von Wild. Jagen bedeutet für sie auch: Natur verstehen, Natur beschützen - denn Jäger regulieren den Tierbestand und verhindern so zum Beispiel Wildschäden an Ernten. Durch ihre Arbeit wissen wir, wo die Natur aus dem Gleichgewicht gerät und wie es wieder hergestellt werden kann.

Im 1LIVE Talk erzählt Anna Fischer, wie Jagen konkret funktioniert, ob sie die Kritik von Tierschützern nachvollziehen kann und was sie so daran fasziniert, stundenlang still auf einem kalten Hochsitz zu hocken – das alles am 23. Mai von 23 bis 24 Uhr und danach jederzeit im Podcast.

Ausstrahlung: 23. Mai 2018
Studiogast: Anna Fischer
Moderation: Bianca Hauda
Redaktion: Maike Wüllner

Stand: 23.04.2018, 12:06