Eine dieser Nächte

Eine dieser Nächte

1LIVE Shortstory

Eine dieser Nächte

In einer dieser Nächte ist die Musik ihre Decke: Sie trägt knallrot und schöne, große Stiefel. Der DJ hat ihr ein Bier versprochen, aber es gibt nur eine SMS: Kind der Finsternis, rauche eine auf dich.

 Julius schiebt ihr ein Bier zu. Sie sucht in seinem Gesicht nach etwas. Auf einmal ist da diese Frau, die sehr gewöhnlich aussieht. Er sagt: Es tut ihm leid. Sandro ist Sänger. Seine Augenbrauen sind Inseln. Er legt ihr eine Kiwi, eine Flasche Bier und einen zerknitterten Zettel in den Schoß. Vielleicht gibt es da jemanden, der mit ihr mehr anfangen kann als sie selbst.

Susanne Heinrich, geboren 1985 in Leipzig, ist Schriftstellerin und Filmregisseurin. Im Jahr 2005 erschien ihr erster Erzählband "In den Farben der Nacht“. Mit ihrem Spielfilmdebüt "Das melancholische Mädchen“ gewann sie 2019 den Max Ophüls Preis für den Besten Spielfilm und den Preis der Ökumenischen Jury.

"Eine dieser Nächte“ ist erschienen im Erzählband "In den Farben der Nacht“ (DuMont Verlag).

von Susanne Heinrich
gelesen von Katja Bramm
Regie: Susanne Krings
Produktion: WDR 2010/56’

Stand: 19.06.2020, 10:42