Gedanken einer Brautjungfer

Gedanken einer Brautjungfer

1LIVE Shortstory

Gedanken einer Brautjungfer

Ferns beste Freundin Haley ist und war schon immer die Hübschere von den beiden. Seit Fern sich erinnern kann, hat Haley grundsätzlich alles bekommen, was sie will. Selbstverständlich, denn wer könnte Haley etwas abschlagen? Sicher kein heterosexueller Mann.

Also ist Fern auch besonders gespannt, Haleys Bräutigam kennenzulernen – aber dieser langweilige, nicht besonders attraktive Tony soll den Hauptgewinn Haley bekommen? Fern kann es nicht glauben. Erst als ihr der blendend aussehende "Tony Zwei“ vorgestellt wird, Haleys heimlicher Dauer-Geliebter, scheint das Ganze wieder Sinn zu machen. Aber wofür braucht Haley auch noch einen dritten Mann? Kommen da vielleicht noch mehr? Fern steigt nicht mehr durch. Jetzt gilt es nur noch, in dem schwarzen, rückenfreien Brautjungfernkleid, in dem Fern sich fühlt wie eine erfolglose Prostituierte, irgendwie Würde zu bewahren.

Katherine Heinys Kurzgeschichten sind in verschiedenen Zeitschriften erschienen, u.a. im "New Yorker“. "Glücklich, vielleicht“ ist ihr erster Erzählband. 2018 erschien ihr Debütroman "Gemischte Gefühle“ auf Deutsch. Sie lebt mit ihrem Mann, einem ehemaligen Spion, und ihren Kindern in Washington, D.C.

"Gedanken einer Brautjungfer“ ist erschienen im Erzählband "Glücklich vielleicht“ (Hoffmann und Campe Verlag).

von Katherine Heiny
gelesen von Svenja Wasser
Regie: Susanne Krings
Produktion: WDR 2016/ca. 56’

Stand: 19.06.2020, 13:30