Und immer noch Pandemie - Wie Corona unser Leben verändert hat

Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf einem gepflasterten Boden.

1LIVE Reportage

Und immer noch Pandemie - Wie Corona unser Leben verändert hat

Seit über einem Jahr leben wir mit Corona - mit allen Ängsten, Einschränkungen, Lockdown-Variationen, wirtschaftlichen und psychischen Folgen. 1LIVE Reporterin Lena Breuer ist im Sektor unterwegs und fragt Menschen, wie es ihnen nach all der Zeit mit der Pandemie geht. Wie hat Corona ihren, unseren Alltag verändert?

Maja aus Dortmund hätte überhaupt erstmal gern einen „Alltag“. Die 19jährige hat im letzten Frühjahr Abitur gemacht – doch anstatt eine Weltreise zu machen oder ihr Studium anzufangen, hangelt sich Maja von Nebenjob zu Nebenjob, lebt im permanenten Ausnahmezustand. Wie es weitergeht? „Mir fehlt ein bisschen der Plan“, sagt Maja - und versucht trotzdem, positiv zu denken.

Und immer noch Pandemie

1LIVE Reportage 05.04.2021 45:30 Min. Verfügbar bis 05.04.2022 1LIVE


Download

„Das ist alles schon längst Alltag“, sagt Elmira, während sie zwischen Kartons in ihrem Geschäft steht. Vor etwas mehr als einem Jahr, als sie ihre Modeboutique von einem Tag auf den anderen schließen musste, hat sie einen Onlineshop aus dem Boden gestampft. Weil sie musste. Und heute? Die ersten Lockerungen betrachtet Elmira mit vorsichtiger Hoffnung.

 Ein bisschen Hoffnung – die gibt es nach mehr als einem Jahr Corona auch für Ludwig. Er arbeitet als Pflegekraft in einem Krankenhaus, im letzten Jahr war alles anders und alles sehr belastend. Jetzt hofft er darauf, dass er und alle Kolleg*innen bald geimpft sind - und dass sich endlich politisch etwas ändert und sein Beruf besser bezahlt wird.

Die 1LIVE-Reportage „Und immer noch Pandemie – Wie Corona unser Leben verändert hat“ - am Montag, 5. April, ab 23 Uhr in 1LIVE. Und jederzeit im Podcast.

Ausstrahlung: 05. April 2021
Reporterin: Lena Breuer
Moderation: Jörn Behr
Redaktion: Natalie Szallies

   

Stand: 01.04.2021, 13:22