Sabine Schoder - "Liebe ist so scheisskompliziert"

Autorin Sabine Schoder

1LIVE Klubbing

Sabine Schoder - "Liebe ist so scheisskompliziert"

Die 17-jährige Nele hat’s nicht gerade leicht. Sie ist 1,90 Meter groß und deshalb ziemlich komplexbehaftet. Sie geht davon aus, dass Jungs eh kein Interesse an ihr haben und verfällt umso mehr dem Charme des Basketballstars ihrer Schule, der plötzlich überall auftaucht. Als Nele auf einer Party ziemlich abstürzt ist er auch derjenige, der sich kümmert und mit ihr die Nacht verbringt.

Die Lesung mit Sabine Schoder wird am 02.11.2018 ab 19 Uhr im 1LIVE Haus in Köln aufgezeichnet. Meldet euch hier zur Lesung an.

Was so süß beginnt endet dann allerdings in einem ziemlichen Albtraum. Denn am nächsten Tag taucht ein Nacktvideo von Nele auf und es gibt eigentlich nur einen, der das verbreitet haben kann.

Wir alle wissen, wie kompliziert Liebe sein kann. Das war sie schon immer. Zu Zeiten von Romeo und Julia gab es allerdings noch kein Sex-Mobbing im Internet und die arme Nele trifft es in diesem Buch echt hart. Umso spannender und schöner zu lesen, wie dieses super liebenswerte Mädel dann doch trotz aller Unsicherheiten ihr Gefühls-Dilemma nach und nach entwirrt.

Durch den Erfolg ihres Debütromans "Liebe ist was für Idioten. Wie mich." konnte sich Sabine Schoder ihren größten Wunsch erfüllen und das Schreiben zum Hauptberuf zu machen. Die Österreicherin war schon immer fasziniert von Liebesgeschichten, die aber nicht zwangsläufig romantisch sein müssen. "Die Liebe oder ihr Ausbleiben sind für mich der stärkste Kleber zwischen den Charakteren" sagt sie und schickt in ihrem neuesten Buch "Liebe ist so scheisskompliziert" ihre Hauptfigur auf eine krasse Gefühlsachterbahn.

Das Buch in einem Satz:
Die erste Liebe zu erleben ist ja schon kompliziert genug, wenn dann aber Komplexe, Mobbing und ein schwerwiegender Vertrauensbruch ins Spiel kommen, wird es wirklich scheisskompliziert.

Anders weil...
Einem die Geschichten von Sabine Schoder unter die Haut gehen und sie immer die richtige Balance zwischen Drama und Humor findet. Das macht ihre Bücher auch so authentisch.

Für Fans von
Coming-of-Age-Romanzen wie "Love, Simon" oder auch dramatischen Highschool-Storys wie "Tote Mädchen Lügen Nicht".

Stand: 04.11.2018, 21:00