Misha Verollet - "Mann schmeißt Hund auf Bär"

Misha Verollet

1LIVE Klubbing

Misha Verollet - "Mann schmeißt Hund auf Bär"

Von Mona Ameziane

Wal-Erbrochenes macht Fischerpaar reich +++ Großbrand: Gaffer essen Brötchen der Feuerwehr +++ Italiener zieht Fluss-Monster aus dem Po +++ Sturz beim Pinkeln ist kein Dienstunfall +++ Oralsex in der S1 – Polizei zieht Pärchen aus dem Verkehr.

Misha Verollet liest aus "Mann schmeißt Hund auf Bär"

1LIVE Klubbing | 11.02.2018 | 45:59 Min.

Download

Genau solche Schlagzeilen sind das Hobby von Misha Verollet. Im Vorwort zu seinem neuen Buch schreibt er: "Ich sammle interessante Geschichten: kuriose, lustige, traurige, spektakuläre, unfassbare, unglaubliche, absonderliche, außergewöhnliche, aber immer wahre Ereignisse." 

"Mann schmeißt Hund auf Bär" ist so etwas wie ein Best-of dieser Sammlung. 

Auf knapp 200 Seiten erzählt Misha in dem Buch die Geschichten hinter seinen Lieblings-Überschriften. Zum Beispiel die, in der es ein Betrunkener schafft, in der Wüste den einzigen Baum im Umkreis von 400 Kilometern umzufahren. Oder die, in der ein Papagei Mordzeuge wird, Kühe durch Dächer fallen und Krähen Mordwaffen klauen. 

Durch die vielen einzelnen Geschichten, die Misha Verollet kurz und auf den Punkt erzählt, ist "Mann schmeißt Hund auf Bär" super kurzweilig und bringt einen abwechselnd zum Lachen, zum Weinen und zum Kopfschütteln. Oder wie Misha selber sagt: "Dieses Buch ist eine (hoffentlich unterhaltsame) Chronik des Unvermögens des Menschen, einen Tag zu überleben, ohne etwas sehr sehr Dummes zu tun."

Aber nicht nur die Geschichten, die Misha Verollet erzählt, sind interessant, sondern auch seine eigene: Er ist 1981 auf Gibraltar geboren und als Kind einer Zeugen-Jehovas-Familie in Bielefeld aufgewachsen. Seit vielen Jahren ist Misha Verollet Slam-Poet und Autor, mittlerweile lebt er in Wien. Unter dem Pseudonym Misha Anouk hat er 2015 das Buch "Goodbye, Jehova! Wie ich die bekannteste Sekte der Welt verließ" veröffentlicht.

Das Buch in einem Satz
Die Geschichten hinter den skurrilsten Schlagzeilen der letzten Jahre versammelt in einem Buch.

Anders weil
Das Thema "skurrile Geschichten, die das Leben schreibt" eigentlich ausgelutscht ist, aber Misha Verollet es schafft, so frisch und kurzweilig zu erzählen, dass man automatisch dran bleibt. 

Für Fans von
Kurzen Geschichten für Zwischendurch. Lachen, Schadenfreude oder Fremdscham beim Lesen. Newstickern.

Mehr 1LIVE Klubbing-Lesungen