Tyler, The Creator feat. Youngboy Never Broke Again & Ty Dolla Sign - "Wusyaname"

Tyler, The Creator

Neu für den Sektor

Tyler, The Creator feat. Youngboy Never Broke Again & Ty Dolla Sign - "Wusyaname"

Von Daniel Vogrin

In “WUSYANAME” malen sich Tyler, The Creator, YoungBoy Never Broke Again und Ty Dolla $ign aus wo es mit ihnen und ihrem Schwarm hingehen könnte und nehmen sich dabei nicht ganz so ernst.

Mit Worten wie: “Ich kann dir zeigen, wie du die Haut richtig peelen kannst”, versucht Tyler The Creator seinen Flirt zu überzeugen. YoungBoy Never Broke Again nimmt den gefühlvolleren Weg und rappt: “'Cause money, it don't mean a thing. I value the times that I take you out.”

Tyler, the Creator feat. Youngboy Never Broke Again - WUSYANAME

1LIVE Neu für den Sektor 11.07.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 11.07.2022 1LIVE


Der Song vom neuen Album „CALL ME IF YOU GET LOST” von Tyler, The Creator ist nur zwei Minuten und eine Sekunde lang. Der entspannte Vibe wird durch den Soul-Beat aber schon ab Sekunde eins klar. Tyler, The Creator hat „WUSYANAME“ selbst produziert und hat sich dafür das Instrumental aus den 90ern geliehen. Der Beat von „WUSYANAME“ ist in einer tieferen Lage im Song Back Seat (With No Sheets) von H-Town von 1994 zu finden.

"Wusyaname" in 140 Zeichen

Mit „WUSYANAME“ zeigen Tyler, The Creator, YoungBoy Never Broke Again und Ty Dolla $ign wie entspannt gerappte Flirtversuche auf Soulsound klingen.

Angeberwissen

„MYSTERIOUS MUSIC! HA!“, twitterte Tyler, The Creator, nachdem er in den USA mit seinem neuen Album auf Platz eins gechartet ist. Damit bezieht sich der Rapper auf eine Aussage von DJ Khaled. Als Tyler mit seinem vorherigen Album „IGOR“ den DJ von Platz eins der US-Charts verdrängte, sprach Khaled in Zusammenhang mit Tylers Musik von „mysteriösem Quatsch“.

Stand: 09.07.2021, 00:05