Trettmann zu Gast in 1LIVE

Trettmann

Stars in 1LIVE

Trettmann zu Gast in 1LIVE

Mit seiner aktuellen Platte "#DIY" ist Trettmann bei der 1LIVE Krone 2018 für das "Bestes Album" nominiert. In 1LIVE Plan B haben wir mit ihm über seine Nominerung gesprochen - und über sein neues Tattoo.

Trettmann zu Gast in 1LIVE Plan B

Stars in 1LIVE | 22.11.2018 | 11:38 Min.

Download

2018 war sein Jahr. Mit seiner aktuellen Platte "#DIY" ging Trettmann auf supererfolgreiche Tour durch Deutschland und hat sich entdgültig als Rapper bis ganz nach oben gespielt.

Die Nominerung für die 1LIVE Krone in der Kategorie "Bestes Album" für "#DIY" ist die logische Folge und mehr als verdient. Trotz zahlreicher anderer Auszeichnung dieses Jahr ist Trettmann aufgeregt auf die Krone, verrät er im Interview.

Sein Album "#DIY", für das er nominiert ist, wurde fast komplett vom Berliner Musikproduzenten-Trio KitschKrieg produziert. Kollaborationen gibt es auf der Platte mit den Rappern Bonez MC und RAF Camora bei "GottSeiDank", in "Knöcheltief" ist Gzuz dabei und bei "Song Fast Forward" Marteria.

Klar, dass seine Sympathie ganz bei Marteria & Casper liegt, falls er die Krone nicht bekommen sollte.

Krone-Konkurrenz für den Chemnitzer Rapper gibt es dieses Jahr nämlich von Rossevelt, Bosse, Marteria & Casper, Joris und OK KID.

Mit OK KID wird er sich dieses Jahr bei der Krone aber nicht zum ersten Mal batteln. Vor vier Jahren auf dem Splash-Festival standen sie sich das letzte Mal gegenüber. "Auf der Bühne verfeindet, aber danach sind wir uns in die Arme gefallen", erzählt Trettmann im Interview.

Natürlich haben wir ihn auch gefragt, was er tun würde, wenn er die Krone gewinnt. "Mein Angebot ist: Ich mach weiterhin gute Musik." Das ist doch mal ein Wort!

Übrigens: Trettmann hat ein neues Tattoo: Sechs Kronen à la Hip Hop Bewertung des Musikmagazins Juice zieren seinen Arm. Ob da am 06. Dezember vielleicht noch eine siebte Krone dazukommt? Ihr könnt abstimmen!

Stand: 20.11.2018, 12:09