MØ zu Gast in 1LIVE Plan B

MØ

MØ zu Gast in 1LIVE Plan B

MØ hat uns in 1LIVE Plan B besucht und mit Bianca Hauda und Kotaro Dürr über ihr neues Album "Forever Neverland" gesprochen und natürlich was sie sonst gerade bewegt.

MØ zu Gast in 1LIVE Plan B

Stars in 1LIVE | 16.11.2018 | 08:35 Min.

Download

Seit ihrem Debütalbum 2014 ist bei MØ einiges passiert. Sie ist erfolgreich, jeder kennt sie als Sängerin von Major Lazers Sommerhit 2015 "Lean On", sie reist um die Welt. Aber genau das ist für die Dänin nicht immer ganz einfach. "Blur" ist deshalb eine Art Befreiungsschlag. Ein Song über das, was eben nicht immer ganz einfach ist im Leben eines Stars.

Marie Ørsted, besser bekannt als MØ, war schon immer gut für Überraschungen. Auf ihre letzte EP folgte erstaunlich schnell eine neue Kollaboration mit Diplo und dann kam auch schon "Blur" als Vorbote für ihr neues Album "Forever Neverland", das am 19.10.2018 erschien. Neben Diplo und Major Lazer hat sie auch schon Tracks mit Alma und Charli XCX gemacht.

"Blur" ist übrigens MØs Lieblingssong, verrät sie im Interview. "Es ist ein verrückter Mix aus Rockmusik und EDM und sehr melancholischen Lyrics." So einen Song live zu performen, mache enorm Spaß. Deswegen hat er auch eine ganz besondere Bühnenshow bekommen.

"Wir haben einen riesigen Mond, der über der Bühne erstrahlt und eine verrückte Lichtshow und manchmal zerfetze ich das Ding auch", erzählt MØ.

Ihre impulsive und energiegeladene Art schützt sie aber nicht unbedingt vor Lampenfieber. Sich live trotzdem richtig fallen zu lassen hat sie übrigens erst durch ihre Electropunk-Band MOR gelernt.

Der größte Unterschied zwischen Punk- und Popband sieht sie darin, dass sie bei ihren Punk-Gigs schon vorher immer raketenvoll war. Heute ist das nicht mehr so. Die Energie findet MØ aber vergleichbar. Wenn sie auf der Bühne ist, will sie dem Publikum ihr wahres Ich zeigen.

Stand: 15.11.2018, 18:27