Mark Forster zu Gast in 1LIVE

Mark Forster zu Gast in 1LIVE

Stars in 1LIVE

Mark Forster zu Gast in 1LIVE

Nach acht Nominierungen hat er im letzten Jahr gleich doppelt bei der 1LIVE Krone abgeräumt: Mark Forster. In diesem Jahr ist er in der Kategorie "Bester Künstler" nominiert. Darüber und über sein brandneues Album "Liebe" hat er mit Olli Briesch und dem Imhof in 1LIVE gesprochen.

Mark Forster zu Gast in 1LIVE

Stars in 1LIVE | 16.11.2018 | 11:35 Min.

Download

Endlich ist es da! Mark Forsters neues Album "Liebe" ist released (16.11). Ein Grund mehr für Mark mal wieder im 1LIVE-Studio vorbeizuschauen. Und natürlich steht auch die Krone kurz bevor, für die er in der Kategorie "Bester Künstler" nominiert ist.
Aber die Konkurrenz hat es in sich: Max Giesinger, Bosse, Robin Schulz und Cro sind seine Konkurrenten um die 1LIVE Krone.

Mit seinem neuen Album hat er aber vielleicht noch die Chance Zweifler umzustimmen. Und das ist gar nicht so unwahrscheinlich, denn die Resonanz auf "Liebe" ist schon jetzt krass.

"Der textliche Inhalt ist mir diesmal sehr konkret und ernst geraten", sagt er selbst. Wo sein vorheriges Album eher "kitschig und arg euphorisch" gewesen ist und "das davor ein bisschen zu melancholisch", ist "Liebe" ernsthafter geworden.

"Ich schreib immer über mich, über meine Zwischenmenschlichkeiten, die Dinge, die mir früher passiert sind und die hoffentlich in der Zukunft noch passieren." So beschreibt Mark sein neues Album.

Die Songs verkörpern dabei oft die Message, "dass man sich mehr ärgert über Dinge, die man nie gemacht hat, als über die Fehler, die man begangen hat", wie zum Bespiel Ina auf dem Weinfest in seiner Jugend nicht geküsst zu haben. Eben "Dinge, die man niemals vergisst" und die einen noch viele Jahre später wurmen.

"Ich erwähne viele Leute aus meinem Leben auf diesem Album und musste mit ein paar davon auch ernsthaft sprechen, bevor ich das veröffentliche", erzählt Forster. "Genau wie du" beispielsweise ist kein trauriger Scheidungskind-Song, sondern beschreibt das Verhältnis zu seinem Vater und das Gefühl, dass "die Zeit vorbei zieht und ich peil's nicht". True words! Und die scheinen auch die Fans zu erreichen. Mark Forster also diesmal von einer etwas ernsthafteren Seite.

"Einmal, einmal – das kommt nie zurück", singt Mark zwar in seinem aktuellen Song "Einmal". Ob er auch in diesem Jahr wieder abräumen und seinen Titel als "Bester Künstler" verteidigen kann? Das hängt natürlich nicht nur von ihm ab! Auch in diesem Jahr könnt ihr fleißig für Mark Forster voten.

Stand: 15.11.2018, 13:32