Katy Perry in 1LIVE

Katy Perry

Stars in 1LIVE

Katy Perry in 1LIVE

Drei Jahre mussten ihre Fans auf ein neues Album warten, denn das letzte Album von Katy Perry „Witness“ erschien 2017. Seither warten ihre Fans gespannt auf ihr neues und fünftes Album, das dieses Jahr endlich erscheinen soll. Wir haben mit der schwangeren Queen of Pop über ihre neue Musik gesprochen, aber auch über Depressionen, die US-Politik und was ihr in schwierigen Zeiten Hoffnung macht.

Katys Leben steht derzeit natürlich ganz im Zeichen der Tochter, die sie bald erwartet. Trotz der Vorfreude darauf war ihr Leben in letzter Zeit nicht immer leicht für sie. Katy hat mit uns ganz offen über Depressionen gesprochen. "Das Album habe ich geschrieben, als ich depressiv war." Die Single "Daisies" sei ein guter Vorgeschmack auf das, was wir von ihrem neuen Sound erwarten dürfen.

In der ohnehin schwierigen Zeit für sie waren die Coronakrise und der Lockdown in den USA eine besondere Belastung. "Es ist, als ob alle deine Dämonen vor der Haustür stehen und sagen: 'Hey, willst du mit mir spielen?' So 12 Wochen lang. Hier bin ich! Du musst mit mir abhängen, weil du nirgendwo hinrennen kannst. Und du denkst: ach Scheiße!", hat uns die 35-Jährige erzählt.

Interview mit Katy Perry

1LIVE 23.06.2020 01:47 Min. Verfügbar bis 23.06.2021 1LIVE

Doch Katy hat auch in der schweren Zeit nie den Mut verloren und stets einen Ausweg gesucht. "In der Depression habe ich das Licht am Ende des Tunnels gesucht. Und ich habe es gefunden. Auch heute ist nicht jeder Tag ein guter Tag. Aber ich lebe und will Leben in die Welt bringen.“

Dabei will sie sich auch von den politischen Problemen in den USA nicht die Zuversicht nehmen lassen. Präsident Donald Trump nennt sie schon gar nicht mehr beim Namen, sondern nur noch "den 45.", um erst gar keine unnötige Energie für ihn zu verbrauchen. Viel wichtiger sei es, die vielen wichtigen politischen Bewegungen zu unterstüten, die gerade in Gang kommen. Nicht zuletzt natürlich, um für ihre Tochter die Welt Stück für Stück zum besseren zu verändern.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 22.06.2020, 16:57