Hugel zu Gast in 1LIVE

Hugel zu Gast in 1LIVE

Stars in 1LIVE

Hugel zu Gast in 1LIVE

Florent Hugel kennt man spätestens seit seinem Sommerhit 2018 "Bella Ciao". Der Remix ging durch die Decke, die Anfragen nach dem DJ auch. Warum der Track für Hugel trotzdem kein Hit ist, hat er uns in 1LIVE Moving erzählt.

Hugel zu Gast in 1LIVE Moving

1LIVE 16.02.2019 05:48 Min. Verfügbar bis 20.02.2020 1LIVE

Spätestens nach seinem Remix von "Bella Ciao" kennt Florent Hugel einfach jeder! Der Sommerhit 2018 erreichte in Deutschland schon nach wenigen Wochen Platin-Status. "Für mich ist 'Bella Ciao' kein Hit. Das ist ein echter Klassiker, den man in zehn Jahren noch auf Geburtstagspartys und Hochzeiten hören wird."

Mittlerweile liefert Hugel Remixe von Größen wie David Guetta, Charlie Puth und Robin Schulz. Kein Wunder, dass der Franzose zu einem gefragten DJ herangewachsen ist, der auf Festivals wie dem Tomorrowland oder dem Parookaville nicht mehr wegzudenken ist.

In diesem Jahr feiert er seine Karnevals-Premiere und legt im Kölner Bootshaus auf. "Ich freue mich schon sehr drauf. Wenn ich ein Kostüm tragen muss, dann das einer Firgur, die ich schon immer sein wollte: wahrscheinlich Superman!"

Ende 2018 erschien sein aktueller Track "WTF" feat. Amber Van Day. Das Original stammt in diesem Fall von Charles Aznavours 1966er-Klassiker "Parce que tu crois", bekannt auch aus Dr. Dre's 2001er-Track "What’s The Difference".

Was seine Pläne für 2019 sind und welchen Club man in Paris unbedingt besuchen muss, hat Hugel unserem Moderator JC Zeller in 1LIVE Moving verraten.

Stand: 11.02.2019, 15:09