Nura - "Weisst du, was ich meine?"

Nura

1LIVE Stories.

Nura - "Weisst du, was ich meine?"

Von Mona Ameziane

Vom Asylheim in die Charts. Das ist der Untertitel von Nuras erstem Buch und er bringt ihr Leben auf den Punkt. Die Sängerin erzählt in „Weißt du, was ich meine?“ von der Flucht ihrer Familie aus Kuwait nach Wuppertal, einer Jugend im Heim, Rassismus-Erfahrungen, Rebellion und ihrem Weg in die Top 10.

Nura ist gerade drei Jahre alt, als der Zweite Golfkrieg ausbricht und ihre Familie Kuwait verlassen muss. Das Ziel: Deutschland. Nach Aufenthalten in verschiedenen Asylbewerberheimen wird schließlich Wuppertal ihr neues Zuhause, wo die Familie mit sieben Personen in einer kleinen Wohnung lebt. Als Nura sich im Alter von 12 Jahren mit ihrer Mutter zerstreitet, zieht sie erst in ein Heim für betreutes Wohnen und später nach Berlin. Ihre Ausbildung zur Sozialassistentin bricht sie ab, als sie mit der Band „The toten Crackhuren im Kofferraum“ auf Tour geht. Richtig bekannt wird sie aber erst als Teil des Rap-Duos SXTN. Seit ihrer Trennung macht Nura alleine Musik, gewinnt 2018 die 1LIVE Krone als „Beste Künstlerin“ und bringt 2019 ihr erstes Soloalbum „Habibi“ raus.

Nura liest aus "Weißt du, was ich meine?"

1LIVE Stories. 27.09.2020 58:56 Min. Verfügbar bis 27.09.2021 1LIVE

Download

Mit dem, was hier in einen kurzen Absatz passt, füllt Nura in ihrem Buch über 200 Seiten. Sie erzählt von Armut, die ihr egal war, von ihrer Zeit als Punk-Girl mit Ratte auf der Schulter, von der Versöhnung mit ihrer Familie und ihrem Leben in der Öffentlichkeit. Zum ersten Mal äußert sie sich ausführlich zur Auflösung von SXTN, erzählt von ihren Depressionen und dem Tod ihres guten Freundes Sam. Über all das sprechen wir mit ihr in der 1LIVE-Lesung aus Berlin.

Das Buch in einem Satz

Das Leben einer Künstlerin, die als Flüchtling nach Deutschland gekommen ist und hier heute eine der erfolgreichsten Rapperinnen ist.

Besonders weil…

…Nura schreibt wie sie spricht und man ihre Stimme beim Lesen die ganze Zeit im Ohr hat.

Für Fans von

Achtung, Überraschung: Nura.​