You Me At Six - "3AM"

You Me At Six

Neu für den Sektor

You Me At Six - "3AM"

Von Philipp Kressmann

You Me At Six melden sich mit einem Brett zurück. Die neue Single heißt "3 AM". Obwohl es schon ziemlich spät ist, klingen die Pop-Punker hier alles andere als müde.

Die Gitarren haben jedenfalls Koffein getankt und legen direkt mächtig los. Vor allem Sänger Josh Franceschi hat wohl noch einen Kaffee im Proberaum gezogen. "3 AM" hat jedenfalls einen rockigen Sound und flasht mit eingängiger Melodie.

You Me At Six - "3AM"

Ein Sänger mit hohem Blutdruck, treibende Drums und Gitarrenwände made in England. Was will das (Indie-) Herz also noch mehr? Genug Energy-Drinks haben die Engländer auf jeden Fall getrunken. 


Die Jungs waren nämlich schon wieder fleißig und im Studio. Im Oktober soll das neue Album "VI“ rauskommen. Wenn "3 AM" für den Sound repräsentativ sein sollte, dann kann eigentlich nix schiefgehen.

Im Herbst sind ja auch endlich die heißen Temperaturen vorbei. Von denen sind Josh und Co. anscheinend keine Riesenfans. Jedenfalls singt der in "3 AM" von einem Winter-Blues in der Sommerzeit, der mal so gar nicht sein Vibe ist.

"3AM" in 140 Zeichen

You Me At Six sind zurück. Mit einem Sound, der Rock-Herzen höher schlagen lässt. Gitarren made in England und ein Refrain, der auch tief in der Nacht wach macht.

Angeberwissen

Die Band hat sich schon mal länger eine Auszeit von Social Media genommen, um so mehr Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen. Das hat You Me At Six auch dabei geholfen, sich mehr auf die Musik zu konzentrieren.

"3AM" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 06.07.2018, 00:11