Weiss - "Feel My Needs (Purple Disco Machine)"

Purple Disco Machine

Neu für den Sektor

Weiss - "Feel My Needs (Purple Disco Machine)"

Von Katrin Elsner

Ein bisschen mehr Funk bitte! Der britische Produzent Weiss beauftragt höchstpersönlich den Dresdener DJ Purple Disco Machine mit einem Remix und der macht den "Feel my Needs“ zur Deep-Funk Nummer.

Angefangen hat Tino Piontek im Plattenladen. Dazu kam eine DJ-Residenz im Club nebenan. Fehler an der Sache: Es gab kein Geld - dafür aber jede Menge neue Vinyls. Mittlerweile ist das anders:  Tino produziert seine eigenen Tracks und ist angesagter Remixer auf der ganzen Welt.

Weiss - "Feel My Needs (Purple Disco Machine Remix)"

1LIVE Neu für den Sektor | 11.10.2018 | 00:29 Min.

Gorillaz, Two Door Cinema Club, Claptone, Tom Odell oder Seeb. Alle wollen seine Remixe! Jetzt ist Weiss dran. "Feel My Needs“ veredelt PDM mit Basslines, funky Gitarrenriffs und sogar Streichern. Er erschafft den Track vollkommen neu!

Funk ist für Purple Disco Machine vor allem eins: Feel-Good-Music. Er selbst verbindet die Disco-Funk-Zeit mit Rollschuhen, Discokugeln, Plateau-Tretern, Schlaghosen und guter Laune. Also Musik der 70er hot - der Style der 70er eher not!

"Feel My Needs (Purple Disco Machine)" in 140 Zeichen

Deep Funk von Purple Disco Machine. "Feel My Needs“ ist 70er Disco-Sound für den 2018er Club.

Angeberwissen

Eigentlich hat Purple Disco Machine lange versucht seinen echten Namen und Infos über sich selbst gemein zuhalten. Mittlerweile ist aber nicht nur der Name raus, sondern sogar sein alter Job. Tino hat nämlich Koch gelernt.

"Feel My Needs (Purple Disco Machine)" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 12.10.2018, 00:04