Vega feat. Casper & Montez - "Am Boden bleiben"

Vega, Montez, Casper

Neu für den Sektor

Vega feat. Casper & Montez - "Am Boden bleiben"

Von Philipp Kressmann

Battle-Rap, Selbstbeweihräucherung, der nächste Champion Sound? Fehlanzeige. Casper, Vega und Montez liefern mit „Am Boden bleiben“ einen melancholischen Rap-Track über vergessene Stadtteile, Krisenzeiten und platzende Träume trotz Erfolg.

Der Stil von Casper, Vega und Montez ist sehr unterschiedlich. Aber die drei Rapper verbindet der Hang zu persönlichem Storytelling, in dem sich die Künstler nicht selten melancholisch und verletzlich zeigen. „Am Boden bleiben“ ist ein Beweis dafür. Passend dazu gibt es Trap-Beats ohne Angriffsmodus und eine schlichte Melodie, die den Song auch beendet.

Vega feat. Casper & Montez - "Am Boden bleiben"

1LIVE Neu für den Sektor 26.11.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 26.11.2021 1LIVE


Der Frankfurter Rapper Vega widmet sich in seinem Part seiner Mutter und einer zu kleinen Wohnung innerhalb einer Frankfurter Großsiedlung, die vom Rest der Stadt ignoriert wird. Die Stimmung ist melancholisch: „Wir sind allein hier, deswegen sind die Lieder so traurig“ - das Motto des Songs.

Auch Caspers Part macht da keinen Unterschied: Er rappt über Schlafstörungen, einen krebskranken Freund und angespannte Zeiten. Montez, der die Hook singt, sagte einmal, dass er keine Musik machen kann, die besonders lustig wäre. Eine weitere Gemeinsamkeit der drei Künstler, die dafür aber im Studio viel Spaß hatten.

"Am Boden bleiben" in 140 Zeichen

Casper, Vega und Montez liefern einen melancholischen Rap-Track über vergessene Stadtteile und platzende Träume trotz Erfolg.

Angeberwissen

In seinem Part verweist Vega auf einen Song von Casper. Vega rappt hier: „Sie sagte: „Fallen ist wie fliegen für einen kleinen Moment““ und spielt damit auf „20qm“ von Casper an. Dort heißt es nämlich: „Verrückt, dass fallen wie fliegen ist für ‘nen kleinen Moment“.

"Am Boden bleiben" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 27.11.2020, 00:11