Topic feat. A7S - "Breaking Me"

Topic

Neu für den Sektor

Topic feat. A7S - "Breaking Me"

Von Daniel Vogrin

„Ich will eigentlich gar nicht so berühmt sein, ich will, dass meine Musik die Leute erreicht.“, meinte Topic mal. Spätestens seit seinem Hit Home zusammen mit Nico Santos hat er beides. "Breaking Me" muss ohne großen Namen wie Nico Santos auskommen. Den Feature-Gast A7S kennt niemand und das wohl bewusst.

Das Einzige das über den Künstler A7S bekannt ist, dass er aus Schweden kommt. Social Media oder irgendwelche Informationen - Fehlanzeige. Hier geht es wirklich nur um die Musik. Topic wird das als Grund reichen, um ihn mit dabei haben zu wollen.

„Breaking Me“ profitiert von der Hook, worauf sich die Musiker bewusst fokussiert haben. Das Ergebnis davon: Ohrwurm-Charakter. Die sich immer wiederholende „Worte“ la la la la sind zwar einfach, bleiben aber definitiv hängen.

Dass Topic überhaupt Musik macht, haben wir seinem Lehrer in der zehnten Klasse zu verdanken. Hätte sein Musiklehrer dem Zehntklässler Tobias Topic aus Solingen damals nicht die Musik-Software Logic Pro gezeigt, hätte es den Produzenten Topic wohl nie gegeben.

"Breaking Me" in 140 Zeichen

Den Herzschmerz einfach so wegtanzen. In Breaking Me trifft ein Dance-Beat auf melancholische Lyrics. Die Ohrwurm-Gefahr ist inklusive.

Angeberwissen

Eigentlich läuft es ja gut bei Topic. Den Megahit "Lean On" von Major Lazer zusammen mit MØ und DJ Snake hätte er trotzdem gerne selbst geschrieben.

"Breaking Me" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 31.01.2020, 00:04