ThxSoMch

Neu für den Sektor

ThxSoMch - "Spit in my Face!"

Stand: 02.12.2022, 00:05 Uhr

Über den jungen Musiker ThxSoMch ist noch nicht so viel bekannt. Er hat dieses Jahr aber schon einige Songs veröffentlicht und ist mittlerweile mehr als nur ein Geheimtipp. Sein Song „SPIT IN MY FACE!“ ist düsterer Indie-Pop mit ernstem Text und wird gerade ein Hit.

Von Philipp Kressmann

„SPIT IN MY FACE!“ dreht sich um eine toxische Beziehung. Es geht darum, dass ein Mensch sich für seine Partnerin oder seinen Partner aufopfert - bis hin zur Selbstzerstörung. Am Ende realisiert man, dass man für diese Liebe nichts zurückbekommt. Im Refrain klingt der Wunsch durch, sich von diesen negativen Einflüssen zu lösen.

ThxSoMch - "SPIT IN MY FACE!"

1LIVE Neu für den Sektor 04.12.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 04.12.2023 1LIVE


Musikalisch gibt sich der Song melancholisch und getrieben. Der Refrain ist ziemlich catchy, der Gitarren-Sound geht in Richtung Indie-Pop und Post-Punk im Stil der Achtziger. Auf TikTok ist ThxSoMch sehr aktiv und erfolgreich. Dort hat er den Song auch mit dem Hashtag The Cure beworben, eine der wichtigsten, britischen Gitarren-Bands überhaupt, die auch eher für dunkle Sounds stehen.

Ein anderer Song von ThxSoMch ist hingegen Hip-Hop-lastiger. „Like I´m British“ ist vielleicht ein Hinweis darauf, dass er aus Großbritannien kommt. Infos über den Musiker sind aber rar. ThxSoMch genießt es anscheinend, anonym zu bleiben. Im Musikvideo zu „SPIT IN MY FACE!“ sieht man den Musiker, vielleicht Anfang zwanzig, in einem schwarzen Kapuzenpulli. Das Video spielt nachts und hat wie der Song eine düstere Atmosphäre.

Angeberwissen

Von dem Song gibt es auf YouTube mittlerweile auch verschiedene Versionen. Fans haben zum Beispiel Videos hochgeladen, in denen „SPIT IN MY FACE!“ eine Stunde lang wiederholt wird. Wie hierzulande bei Domiziana gibt es auch von einem ThxSoMch-Song eine offiziell schnellere Version. Und zwar von dem darken Gitarren-Pop-Song „Incredible Girl“.

Für Fans von

Billie Eilish, d4vd, Post Malone, Lil Peep, Yungblud