THE ANXIETY (WILLOW & Tyler Cole) - "Meet Me At Our Spot"

Willow

Neu für den Sektor

THE ANXIETY (WILLOW & Tyler Cole) - "Meet Me At Our Spot"

Von Daniel Vogrin

WILLOW kann auch laut, punkig und rockig. Zusammen mit Tyler Cole behält sie die Roughness, lässt die E-Gitarre aber mal im Koffer. Mit ihrem Projekt THE ANXIETY haben sich die beiden ein besonders wichtiges Ziel gesetzt.

„Die Angst“ heißt „THE ANXIETY“ übersetzt und darum geht es Tyler und Willow auch bei ihrer Mission. Mit ihrem Musikprojekt haben sich die beiden zum Ziel gemacht ein Bewusstsein für psychische Gesundheit zu schaffen und vor allem denen zu helfen, die unter Angstzuständen leiden.

THE ANXIETY feat. WILLOW & Tyler Cole - "Meet Me At Our Spot"

1LIVE Neu für den Sektor 03.10.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 03.10.2022 1LIVE


Willow Smith, die Tochter von Will Smith, hat als WILLOW schon einige Ausrufezeichen gesetzt und hat unter anderem ein Feature mit blink-182-Drummer Travis Barker am Start.  Mit „Meet Me At Our Spot“ schafft die Musikerin einen Erfolg mit Verzögerung. Der Song kam zwar schon letztes Jahr raus, wurde durch TikTok aber erst jetzt erfolgreich. Für Willow ist es damit der persönlich höchste Einstieg in die US-Charts „Billboard Hot 100“. Für Tyler Cole ist es sogar das erste Mal in den „Hot 100“. Beide Künstler*innen haben sich bei ihren Soloprojekten schon in einigen Genres ausprobiert. Bei „Meet Me At Our Spot“ einigen sie sich auf einen schweren Drum-Beat, der an Old-School-Rap erinnert und kombinieren den mit einem rotzigen Bass-Riff und roughen Vocals.

"Meet Me At Our Spot" in 140 Zeichen

Mit “Meet Me At Our Spot” zeigen Tyler Cole und Willow Smith, dass sie auch auf Old-School-Rap-Drums mit rotzigem E-Bass funktionieren. THE ANXIETY zeigt eine weitere Seite der beiden Musiker*innen.

Angeberwissen

Zusammen mit ihrer Mama und ihrer Oma macht Willow Smith die Talk Show „Red Table Talk“. Hier haben die drei mit ihren Gästen schon über intensiven Themen wie Narzissmus oder Polyamorie gesprochen.

Stand: 01.10.2021, 00:04