Tate McRae - "you broke me first"

Tate McRae

Neu für den Sektor

Tate McRae - "you broke me first"

Von Natalie Driever

Newcomerin Tate McRae scheint gerade so gar kein Bock auf Männer zu haben. Mit ihrem Track „you broke me first“ liefert sie ihre ganz persönliche Message an ihren Ex und die hat es in sich!

Die kanadische Sängerin startet dieses Jahr krass als Newcomerin durch. Nachdem sie 2019 vom New Yorker Label RCA Record unter Vertrag genommen wurde, veröffentlichte sie dieses Jahr ihre erste EP „All the Things I Never Said“. An ihrem Song „Tear myself apart“ haben sogar Billie Eilish und ihr Bruder Finneas mitgeschrieben. Im August feierte die 17-Jährige dann ihr TV-Debüt und performte auf der MTV VMA Pre-Show ihren Track „you broke me first“.

Tate McRae - You Broke Me First

1LIVE Neu für den Sektor 17.09.2020 00:21 Min. Verfügbar bis 17.09.2021 1LIVE

Im Song rechnet die Sängerin mit ihrem Exfreund eiskalt ab, der sie betrogen hat und doch wieder zu ihr zurück will: „Now suddenly you're asking for it back /Could you tell me, where'd you get the nerve?“ singt sie im Refrain. Untermalt mit düsteren Dubstep-Elementen ist der Track sowohl inhaltich als auch musikalisch ein richtiges Brett!

Auch das Musikvideo zum Song ist düster angehaucht. Darin sieht man Tate, von vorne gefilmt, die der Kamera folgt - im Hintergrund ein grauer Himmel, ab und zu schlagen Blitze ein. Auf Instagram verrät sie, dass sie das Video während des Lockdowns zusammen mit ihrer Mutter gedreht hat. Dafür hat sie ihr Handy an das Auto ihrer Mom geklebt, die damit dann rückwerts vor ihr hergefahren ist!

"you broke me first" in 140 Zeichen

Düster und mega deep: Mit “you broke me first” droppt Tate McRae ihre ganz persönliche Message an ihren Exfreund und macht daraus ein richtiges Brett!

Angeberwissen

Tate McRae ist ein richtiges Multi-Talent. Neben dem Singen, tanzt sie nämlich auch schon ziemlich lange. Mit 13 Jahren hat sie sogar den dritten Platz in der US-Show „So You Think You Can Dance“ belegt. Auf ihrem Instagram-Kanal postet sie auch jetzt noch regelmäßig Tanz-Videos von sich.

"you broke me first" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 18.09.2020, 00:00