Tame Impala - "No Choice"

Tame Impala

Neu für den Sektor

Tame Impala - "No Choice"

Von Philipp Kressmann

Neues von Tame Impala: Das australische Psychedelic-Rock-Projekt von Kevin Parker veröffentlicht mit „No Choice“ einen neuen Song, der es nicht auf das letzte Album „The Slow Rush“ geschafft hat. Mit „No Choice“ beweisen Tame Impala wieder mal, dass auch Psychedelic auf dem Dancefloor seine Berechtigung hat.

Kevin Parker hat den Song geschrieben und produziert, als das letzte Album von Tame Impala entstand. Aber „No Choice“ passte wohl nicht ganz in das Gesamtkonzept des Albums. Jetzt veröffentlichen Tame Impala den Song als B-Seite für die Deluxe-Edition von „The Slow Rush“. Die ist für Februar 2022 angekündigt.

Tame Impala - No Choice

1LIVE Neu für den Sektor 12.12.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 12.12.2022 1LIVE


„No Choice“ hat Vintage-Vibes, psychedelische Sounds und chillige Drum-Beats. Außerdem gibt es hier die für Tame Impala so typischen Gitarren-Solos. Im Text geht es um Hoffnungslosigkeit und Langeweile. Kevin Parker stellt sogar melancholisch die Sinnfrage: „Life's a chore, what are we living for?“

Bald veröffentlichen Tame Impala mit „The Boat I Row“ auch noch eine weitere B-Seite. Außerdem gibt es auf der Deluxe-Edition Remixe. Tame Impala haben den Song „Breathe Deeper“ zum Beispiel mit Lil Yachty neu aufgenommen. Im nächsten Jahr spielt Tame Impala zudem eine Europa-Tour. Deutschland steht bisher aber noch nicht auf dem Plan.

Angeberwissen

Kevin Parker ist großer Fan von The Streets. Das Songwriting des britischen Musikers Mike Skinner hat ihn stark beeinflusst, als er aufgewachsen ist. Deswegen hat er sich sehr gefreut, Skinner zu treffen. Das hat er dem Musik-Blog Stereogum erzählt. 2020 hat er mit The Streets den Song „Call My Phone Thinking I'm Doing Nothing Better“ veröffentlicht.

Für Fans von

MGMT, Beach House, Toro Y Moi.

Stand: 10.12.2021, 00:05